• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausstellung

Friederike Vahlbruch - Malerei

  • Ausstellung
    20.02.2015 - 21.03.2015
    G.B.Kunst »
Ausstellung

In Friederike Vahlbruchs Bildern scheint alles und nichts zu stimmen. Ebenen werden einmontiert, verwirrende Perspektiven geschaffen, Menschen, Straßen und Häuser finden sich in einer neuen unmöglichen Realität wieder.
Dem künstlerischen Schaffen der Düsseldorfer Meisterschülerin, die in Köln lebt und arbeitet, liegt vor allem die Frage zugrunde, warum man glaubt, etwas Bestimmtes zu sehen und die Bedeutung dessen, was man sieht, zu kennen. Ihre Arbeit verfolgt das Ziel, feste Vorstellungen des Bildbetrachters außer Kraft zu setzen und ihn das Gemalte neu sehen und erleben zu lassen.






  • 20.02.2015 - 21.03.2015
    Ausstellung »
    G.B.Kunst »

    Di/Do/Fr 11-13 und 14-17 Uhr
    Mi/Sa 11-13 Uhr
    So/Mo/Feiertag geschlossen

    galerie palais walderdorff trier



Neue Kunst Ausstellungen
2022 geht der Zurich Art
Dem Museum Haus Konstruktiv und der Zurich Insurance Group...
OPEN CALL: OCEAN
A tiny candy-stick coloured pygmy pipehorse discovered in...
JOHN CAGE. MUSEUMCIRCLE
Die Notation von John Cages Museumcircle aus dem Jahr 1991...
Meistgelesen in Ausstellungen
Hans Schabus Der lange Morgen
Eröffnungsrede von Séamus Kealy, Direktor Salzburger...
JOHN CAGE. MUSEUMCIRCLE
Die Notation von John Cages Museumcircle aus dem Jahr 1991...
Emilija Škarnulytė erhält den
Emilija Škarnulytė (*1987 in Vilnius, Litauen) erhält den...
  • Friederike Vahlbruch, Upside-down, 2013, Öl auf Nessel, 120 x 70 cm
    Friederike Vahlbruch, Upside-down, 2013, Öl auf Nessel, 120 x 70 cm
    G.B.Kunst
  • Friederike Vahlbruch, Forest House, 2013, Öl auf Nessel, 120 x 145 cm
    Friederike Vahlbruch, Forest House, 2013, Öl auf Nessel, 120 x 145 cm
    G.B.Kunst