• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fotografie

Kunst vs. Nicht-Kunst

Fotografie

Ein Vergleich zwischen Kunst und Nicht-Kunst, und der kühne Versuch einer Kategorisierung.

Die Ausstellung zeigt verschiedene fotografische Arbeiten diverser Künstler wie auch Nicht-Künstler. Wir versuchen uns an vermeintliche Grenzen zwischen Kunst und Nicht-Kunst anzunähern.

'Beispielsweise muss in der Werbung alles begründbar, argumentierbar und erläuterbar sein!' Auch Kunstschaffende theoretisieren endlos über Ihre Kunstwerke. Die Kunst wird nicht mehr ästhetisch wahrgenommen sondern vielmehr in diesem engen vorgegebenen Erklärungsgeflecht vom Betrachter homogen verstanden.

Der Betrachter bewegt sich in einem eingeengten Feld von künstlich aufgeblasenen Inhaltsbeschreibungen und Erläuterungen des Künstlers. Kunst wird pragmatisch und zweckgebunden und kann sich nicht mehr der Freiheit des Seins hingeben. Kunst mutiert zur Werbung. Wo ziehen wir die Grenzen zwischen Kunst und Nicht-Kunst? Gibt es Grenzen?








Neue Kunst Ausstellungen
„Rockaby“: Rebecca
Wien (LCG) – Rebecca Saunders hat ein besonderes...
Imperiale Hochzeiten -
Schloss Hof und Schloss Niederweiden zeigen von 9. März bis 3...
MARIA LASSNIG Selbst als
Kuratiert von Rhea Tebbich und Hans Werner PoschaukoIn...
Meistgelesen in Ausstellungen
Gemal­ter Mythos Kanada
Jetzt schon in die Ferne schweifen: Die Schirn präsentiert im...
Die Malerei ist weiblich.
Im Jahr 2016 erwarb das Staatliche Museum Schwerin ein bisher...
Das Museum Art.Plus in
Donaueschingen. Das Museum Art.Plus in Donaueschingen zeigt...
  • (Abb. Exhibition 2016)
    (Abb. Exhibition 2016)
    offSpace | galerie panoptikum.