• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fondation Beyeler

„Von der Farbe zum Sound“: Familientag zur Ausstellung „Peter Doig“ in der Fondation Beyeler

Fondation Beyeler

Anlässlich der farbgewaltigen Werke Peter Doigs lädt die Fondation Beyeler am Sonntag, den 15. März 2015 von 10 bis 18 Uhr zum Familiensonntag ein. Peter Doig interessiert sich als grosser Musikliebhaber für unterschiedlichste Musikformen und versucht immer wieder Sound zu visualisieren. Zum Beispiel, indem er die in der Karibik oft verwendeten Lautsprechersysteme in seinen Gemälden verbildlicht – wie auf dem Gemälde Maracas (2002-2008, oben rechts), das im Rahmen der Ausstellung in der Fondation Beyeler zu sehen ist. Ein Highlight des Tages wird denn auch ein „Soundsystem“ sein, das die Museumsgäste mit Reggae-Rhythmen und Klängen aus der Karibik begeistern wird. Diverse Aktivitäten zur Ausstellung „Peter Doig“, wie Führungen, Workshops und ein amüsantes Museumsspiel ermöglichen einen spielerischen Zugang zur farbintensiven Bildwelt des Künstlers. Die Ausstellung „Paul Gauguin“ und die Sammlung Beyeler werden normal zugänglich sein.

Dem britischen Maler Peter Doig (*1959 in Edinburgh, lebt in Trinidad, London und New York) widmet die Fondation Beyeler eine Ausstellung, die seine bedeutendsten Gemälde präsentiert. Doig wuchs in Trinidad und Kanada auf und ist neben seiner Tätigkeit als Maler, Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Seinen grossformatigen Gemälden, die meist Menschen in namenlosen Landschaften zeigen – in denen häufig Motive aus Trinidad oder Kanada zu erkennen sind, liegt oft privates oder gefundenes Bildmaterial zugrunde. Sie faszinieren durch ihre Farbigkeit, Leuchtkraft und Rätselhaftigkeit. Damit steht er in der Tradition grosser Meister wie Gauguin, Bonnard und Matisse.

Der in Basel lebende Jamaikaner Samuel Downer tritt mit seinem „Immortal Sound System“ seit 2007 in der Region auf. Das aus 23 handgemachten Lautsprechern bestehende „Soundsystem“ ist das erste Handgefertigte seiner Art in Basel.

ANGEBOT:
Kurzführungen:
7 Kurzführungen (Dt): 10.15 Uhr, 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr
1 Kurzführung (En): 13.30 Uhr
2 Kurzführungen (Frz): 12.30 Uhr, 15.30 Uhr
3 Kinderführungen (Kinder 6-12 Jahre): 11 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr
3 Familienführungen (Erwachsene und Kinder bis 12 Jahre): 12 Uhr, 13.30 Uhr, 15 Uhr
1 Junge Führung (Jugendliche und junge Erwachsene 13-25 Jahre): 13 Uhr
Treffpunkt: Foyer

Museumsspiel:
„FARBTÜCHTIG“ – Ein amüsantes Suchspiel in der Ausstellung „Peter Doig“ mit Schwerpunkt auf seinen gelungenen Farbkombinationen.

Treffpunkt: Foyer

Workshops:
Die Workshops werden durchgehend von 10 bis 18 Uhr angeboten und sind jederzeit zugänglich. Im Museum Souterrain, Saal 20

Workshop 1: Kanufahrt
Im Kanu-Workshop wird man selber zum Star und wirft sich im echten Kanadier-Kanu in Pose. Ist die ausdrucksstarke Körperhaltung erst einmal gefunden, wird sie von einem Partner als Skizze festgehalten. (zwei Stationen) Ort: Museum, Saal 20

Workshop 2: Motivjagd
Fotografien, Albumcover und Zeitschriftenbilder werden mittels Collage-Technik zerschnitten und zu neuen Bildwelten zusammengefügt. Doigs Technik der Auswahl und Kombination von vorgefundenen Motiven kann nachvollzogen und selber ausprobiert werden. Ort: Museum, Saal 20

Workshop 3: Druckwerkstatt
Im Druckgraphik-Workshop kann die Technik des Druckens mittels Schaumgummi-Platten und Gouachefarbe auf Papier ausprobiert werden. Wie verändert sich die Bildwirkung durch unterschiedliche Farbgebungen?
Ort: Museum, Saal 20






  • 06.02.2015 - 06.03.2015
    Ausstellung »
    Fondation Beyeler »

    Preis: Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre gratis. Erwachsene: Regulärer Museumseintritt.

     

    Täglich 10 - 18 Uhr, mittwochs 10 - 20 Uhr.
    Das Museum ist an allen Sonn- und Feiertagen geöffnet.
    Erwachsene CHF 25.–
    Gruppen ab 20 Personen* und IV mit Ausweis CHF 20.

     

     



Neue Kunst Ausstellungen
Italien vor Augen -
Auf dem Canal Grande schippernde Gondolieri, der Schiefe Turm...
Magyar Modern
Die Ausstellung würdigt erstmals umfassend den ungarischen...
LA VIE EN ROSE. BRUEGHEL
Mit einer von Cy Twomblys Rosenbildern inspirierten...
Meistgelesen in Ausstellungen
Fotoausstellung „Die Riace-
Vom 20. Dezember 2022 bis 12. März 2023 veranstaltet die...
LA VIE EN ROSE. BRUEGHEL,
Mit einer von Cy Twomblys Rosenbildern inspirierten...
MAX OPPENHEIMER Expressionist
Max Oppenheimer war Expressionist der ersten Stunde. Geboren...
  • Peter Doig, 100 Years Ago (Carrera), 2001, Öl auf Leinwand, 229 x 359 cm Centre Pompidou, Musée national d’art moderne/ Centre de création industrielle, Paris ; Foto: Jochen Littkemann
    Peter Doig, 100 Years Ago (Carrera), 2001, Öl auf Leinwand, 229 x 359 cm Centre Pompidou, Musée national d’art moderne/ Centre de création industrielle, Paris ; Foto: Jochen Littkemann
    Fondation Beyeler