• Menü
    Stay
Schnellsuche

Plakatkunst

Anschläge von "Drüben"! - DDR-Plakate 1949-1990

Plakatkunst

Die Ausstellung "Anschläge von Drüben - DDR-Plakate 1949-1990" wirft, 25 Jahre nach dem Fall der Mauer, einen Blick auf eine erstaunliche Vergangenheit der Plakatkunst in der DDR. Einerseits spiegelt die Schau die Visualisierung der ideologischen Vorgaben im Plakat wider, andererseits stellt sie auch die künstlerischen Leistungen vor, die trotz Bedrückung, Materialknappheit und mangelhafter Druckqualität zwischen 1949 und 1990 entstanden sind. Dieses Spannungsfeld wird, chronologisch gegliedert, unter den Themen Propaganda, Produktwerbung sowie Kunst und Kultur beleuchtet.

 

Es erscheint ein Katalog in der Edition Folkwang / Steidl.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Plakat Ost, Berlin.






  • 06.02.2015 - 19.04.2015
    Ausstellung »
    Museum Folkwang »

    Sammlung und Ausstellungen

    Di – So 10 – 18 Uhr

    Do und  Fr 10 – 20 Uhr

    Montag geschlossen

     

    Eintrittspreise

    (Änderungen vorbehalten)

    Sammlung Museum Folkwang

    Standard 5 €

    Ermäßigt* 3,50 €

    Familienkarte Folkwang I** 10,50 €

    Familienkarte Folkwang II*** 5,50 €

    Mitglieder des Kunstring Folkwang e. V. haben freien Eintritt.

     

    Für Sonderausstellungen gelten gesonderte Konditionen.



Neue Kunst Ausstellungen
Leon Polk Smith
Going Beyond SpaceDas Museum Haus Konstruktiv eröffnet das...
Kunstschätze vom Barock
Die Ausstellung beleuchtet die facettenreiche Kunstsammlung...
Tieck to go! Zum 250.
Der Schriftsteller und Herausgeber Ludwig Tieck (1773–...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kunstschätze vom Barock bis
Die Ausstellung beleuchtet die facettenreiche Kunstsammlung...
Leon Polk Smith
Going Beyond SpaceDas Museum Haus Konstruktiv eröffnet das...
NICOLE EISENMAN. WHAT HAPPENED
Nicole Eisenman (*1965) brilliert in jedem Medium, nicht aber...
  • Klaus Vonderwerth, Karikatur als Waffe im Kampf der SED, 1971, Foto: Museum Folkwang
    Klaus Vonderwerth, Karikatur als Waffe im Kampf der SED, 1971, Foto: Museum Folkwang
    Museum Folkwang