• Menü
    Stay
Schnellsuche

Malerei

Daniel Kojo Schrade Amherst Berlin München

Malerei

Amherst Berlin München - Stationen im Leben von Daniel Kojo Schrade, Orte an denen Bilder ent- standen sind. Daniel Kojo Schrade hat in München an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste studiert und war Meisterschüler von Prof. Reipka. Dort war er auch mehrere Jahre Assistent für Malerei. Seit 2007 lebt er in Amherst, MA/USA und ist dort Professor am Hampshire College. Immer wie- der ist er jedoch in Berlin, so auch seit mehreren Monaten.

Daniel Kojo Schrade arbeitet mit verschiedenen Materialien, er bettet Sackleinen, Sand, Mar- mormehl in seine Malerei ein. Die Bilder werden über längere Zeiträume in vielen Schichten, die dadurch auch als eine zeitliche Dimension gesehen werden können, aufgebaut. Daniel Kojo Schra- de verwendet dabei im übertragenen Sinne den Begriff Palimpsest. Die Bilder sind vielschichtig aufgebaut, das alte ist (fast) nicht mehr sichtbar, aber doch vorhanden. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft finden sich in seinen Werken. Das Thema seiner Werke ist Identität, Authentizität und Metamorphose.

Einer der Schwerpunkte in Daniel Kojo Schrades Werk sind, abgesehen von den überlagernden, strukturen-bildenden abstrakten Schichten, die integrierten Wort- oder Buchstabenfragmente und figürlichen Elemente. Er arbeitet meist in Serien und Werkgruppen wie „Brother Beethoven“, „Af- ronatuen“, „Afronapse“. Die Galerie Schrade zeigt Bilder des 1967 geborenen Künstlers ab 23.5.2015 in Schloß Mochen- tal.






  • 23.05.2015 - 30.08.2015
    Ausstellung »
    Galerie Schrade Schloß Mochental »

    Öffnungszeiten - Galerie Karlsruhe

    Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr
    Dienstag - Freitag 14 - 18 Uhr
    Samstag 11 - 16 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Luigi Colani und der
„Das Bauhaus ist out!“ stellte Luigi Colani fest...
My Generation. Die
Rafael Jablonka gibt erstmals in der ALBERTINA Einblick in...
Das Piet Mondrian
Das Piet Mondrian Conservation Project, 2019–2021, der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Copy & Paste. Wiederholung
Wiederholen und Kopieren gelten in der japanischen Kultur als...
Fritz Eschen – Porträt eines
Seit Januar 2014 gibt es an der Berlinischen Galerie das...
Aiwasowski – Maler des Meeres
Im Frühjahr 2011 präsentiert das Bank Austria...
  • Afronauts 09C02, 2009, Acryl auf Leinwand, 180 x 130 cm
    Afronauts 09C02, 2009, Acryl auf Leinwand, 180 x 130 cm
    Galerie Schrade Schloß Mochental
  • Afronapse 4, 2013, Mischtechnik/LW,120x150 cm
    Afronapse 4, 2013, Mischtechnik/LW,120x150 cm
    Galerie Schrade Schloß Mochental
  • Afronapse 5, 2013, 90 x 120 cm
    Afronapse 5, 2013, 90 x 120 cm
    Galerie Schrade Schloß Mochental