• Menü
    Stay
Schnellsuche

China

Harmonie und Umbruch

China

Chinesische Landschaften in der aktuellen Kunst Seit nahezu 1600 Jahren ist die Landschaftsmalerei ein zentrales Genre der chinesischen Kunst. Darstellungen der Natur sind hier kein getreues Ab- bild einer sichtbaren Außenwelt, sondern Spiegel eines inneren Erlebens. So sucht die Malerei nach dem adäquaten Ausdruck einer Atmosphäre, nach einer emotionalen Äußerung und einer Höchstform von Harmonie.

Gerade in der jüngeren Zeit ist in der zeitgenössischen Kunst ein zuneh- mendes Interesse an dieser Tradition der chinesischen Landschaftsdarstel- lung zu beobachten. Sie war im 20. Jahrhundert in der dem sozialistischen Realismus verpflichteten Volksrepublik China und vor allem im Zuge der Kulturrevolution (1966–77) fast zum Erliegen gekommen. Internationale Künstler nutzen das Sujet aktuell verstärkt, um soziale, politische oder ge- sellschaftliche Fragen zu thematisieren. Die Ausstellung untersucht, wie die Tradition der idealisierten, der inneren Harmonie verschriebenen Landschaftsmalerei im zeitgenössischen Bewusstsein von (gerade auch nicht-chinesischen) KünstlerInnen aktualisiert und reflektiert wird.

Beteiligte KünstlerInnen: Marina Abramovic & Ulay, Ai Weiwei, Darren Almond, Cai Guo-Qiang, Chen Zhen, Peter Fischli & David Weiss, Hai Bo, Isaac Julien, Roy Lichtenstein, Kris Martin, Qin Yufen, Marc Quinn, RongRong & inri, Julian Schnabel, Richard Serra, Shi Jing, Jorinde Voigt, Wang Yin, Wei Guanqing, Zhan Wang u. v. a. m.






  • Alfons Walde
    Alfons Walde wurde am 8. Februar 1891 in Oberndorf bei Kitzbühel geboren. Bereits im folgenden...
  • 20.06.2015 - 04.10.2015
    Ausstellung »
    Marta Herford »

    Di–So und an Feiertagen 11–18 Uhr
    Jeden 1. Mittwoch im Monat 11–21 Uhr
    Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember geschlossen

    Am Neujahrstag ist das Museum ab 13 Uhr geöffnet.
    Bei Ausstellungsumbau sind einzelne Bereiche des Museums nicht zugänglich.

    EINTRITTSPREISE
    Erwachsene: 8 Euro
    ermäßigt*: 4,50 Euro
    Kinder: (unter 10 Jahre) Eintritt frei



Neue Kunst Ausstellungen
Exquisit — Kunst des 19
Mit „klein aber fein“ umschrieben Jan und...
Martin Krammer, Peter
Dauer der Ausstellung: Freitag, 11. Dezember 2020 bis Samstag...
Mit Kunst für eine
Was haben Klimaaktivistin Luisa Neubauer, Fitness-...
Meistgelesen in Ausstellungen
Käthe-Kollwitz-Preis 2017.
Katharina Sieverding erhält den diesjährigen Käthe-Kollwitz-...
Ai Weiwei in der Kunstsammlung
"Everything is art. Everything is politics", so...
I'M NOT A NICE GIRL
Die Ausstellung im K21 zeigt Arbeiten von vier US-...
  • Isaac Julien Yishan Island, Mist (Ten Thousand Waves), 2010 Fotografie auf Endura Ultra Papier 180 x 239,8 x 7,5 cm © Isaac Julien Sammlung Wemhöner
    Isaac Julien Yishan Island, Mist (Ten Thousand Waves), 2010 Fotografie auf Endura Ultra Papier 180 x 239,8 x 7,5 cm © Isaac Julien Sammlung Wemhöner
    Marta Herford
  • Huang Yan Chinese landscape: Tattoo, No. 5, 1999 Chromogendruck 50 x 61 cm M+ Sigg Collection
    Huang Yan Chinese landscape: Tattoo, No. 5, 1999 Chromogendruck 50 x 61 cm M+ Sigg Collection
    Marta Herford
  • Darren Almond Fullmoon@Huangshan – Infrared, 2009 Silberbromidabzug unter Acrylglas 2-teilig, je 270,7 x 121,2 cm Galerie Max Hetzler, Berlin | Paris
    Darren Almond Fullmoon@Huangshan – Infrared, 2009 Silberbromidabzug unter Acrylglas 2-teilig, je 270,7 x 121,2 cm Galerie Max Hetzler, Berlin | Paris
    Marta Herford