• Menü
    Stay
Schnellsuche

Jim Dine - About the Love of Printing

Das Museum Folkwang widmet sich in einer umfassenden Ausstellung dem grafischen Werk des Amerikaners Jim Dine (*1935, lebt in Wallawalla, US-WA). Dine zählt zu den weltweit wichtigsten Künstlern der Pop Art der 1960er Jahre und erlangte schon früh große Anerkennung für seine Kunst. Die Retrospektive zum achtzigsten Geburtstag ermöglicht mit rund 150 Werken – darunter Holzschnitt, Lithografie und Radierung – einen repräsentativen Einblick in das mehr als fünf Jahrzehnte umspannende grafische Schaffen des Künstlers. 

Ein zentrales Charakteristikum der Druckgrafik Dines besteht darin, dass bestimmte Themen und Motive über die Jahre und Jahrzehnte zyklisch wiederkehren. Allen voran ist das Herzsymbol zu nennen als Motiv in Dines Grafik – gerade den Werken zu diesem Thema verdankt er einen Gutteil seiner Popularität, auch jenseits der klassischen Kunstwelt. Darstellungen von Bademänteln, die Dine zunächst als Selbstdarstellungen verstand und bezeichnete, sind ein weiteres, stetig wiederkehrendes Motiv.

Es erscheint ein Katalog in der Edition Folkwang / Steidl.






  • 30.10.2015 - 31.01.2016
    Ausstellung »
    Museum Folkwang »

    Sammlung und Ausstellungen 

    Di – So 10 – 18 Uhr

    Do und  Fr 10 – 20 Uhr

    Montag geschlossen



Neue Kunst Ausstellungen
"Das wunderschöne
"Als naturwissenschaftlich interessierte Künstlerin,...
Schau mich an!
„Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre“...
Schauspiel Ikone Audrey
Zu Ehren der legendären Audrey Hepburn, die am 4. Mai 2021...
Meistgelesen in Ausstellungen
Plastiken von Aristide Maillol
Kunsthaus Zürich präsentiert restaurierte Plastiken von...
Ernst Ludwig Kirchner – Jan
Der Expressionismus erschütterte mit seiner Absage an die...
Feuerbachs Iphigenien vereint
SPOT ON ist der Titel einer Ausstellungsreihe im Museum...
  • Ausstellungsplakat zur Austellung, © Museum Folkwang
    Ausstellungsplakat zur Austellung, © Museum Folkwang
    Museum Folkwang