• Menü
    Stay
Schnellsuche

Zeitgenössische Kunst

Österreichische Kunst nach 1945 und Sabine Wiedenhofer

Zeitgenössische Kunst

Österreichische Kunst nach 1945 und Sabine Wiedenhofer
Auch diesen Sommer liegt unser Fokus auf der österreichischen Kunst nach 1945. Wir freuen uns wieder eine Auswahl an Werken zu präsentieren, die der Entwicklung der österreichischen Kunst des letzten Jahrhunderts entspricht.

So spiegeln Künstler wie Arnulf Rainer und Markus Prachensky den Autonomieanspruch in Stil und Farbgebung wider, der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts besonders wichtig wurde und der sie als Künstler unverkennbar macht. Josef Mikl, Max Weiler und Hans Staudacher etablierten sich ebenso als wichtige Vertreter der österreichischen Moderne und sind Teil unserer neuen Ausstellung. Avramidis wunderbare Skulpturen strahlen Ruhe und Spannung zugleich aus, während Grabmayr etwa die Bewegungen einer Tänzerin in Ölfarbe festhält.

 






  • 02.06.2016 - 31.08.2016
    Ausstellung »
    Galerie Kovacek »

    Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr

     

     

    Im Juli und August haben wir samstags geschlossen.



Neue Kunst Ausstellungen
Apropos Frauen
Der Fokus der Sonderausstellung liegt auf den unbekannten...
Raumstadt / City in Space
Im Mittelpunkt der Präsentation steht das Manifest. Vitalbau...
Daphne ohne Apoll.
In der Schau werden Werke aus der Sammlung Klöcker...
Meistgelesen in Ausstellungen
Daphne ohne Apoll.
In der Schau werden Werke aus der Sammlung Klöcker...
Für die Ballsaison zu Hause:
Wer trotz Ballabsagen nicht auf schwungvolle Tänze verzichten...
Raumstadt / City in Space
Im Mittelpunkt der Präsentation steht das Manifest. Vitalbau...
  • Österreichische Kunst nach 1945 und Sabine Wiedenhofer
    Galerie Kovacek