• Menü
    Stay
Schnellsuche

Deutsches Uhrenmuseum

100 Jahre Sommerzeit

Deutsches Uhrenmuseum

Die Sommerzeit wurde doch 1980 eingeführt? So die landläufige Meinung. Aber bereits im Frühjahr 1916 hatte Deutschland die Uhr erstmals eine Stunde vorgestellt. Warum eigentlich? Und wussten Sie, dass es in der Nachkriegszeit vorübergehend sogar eine doppelte Sommerzeit gab? Pünktlich zum Jubiläum präsentiert das Deutsche Uhrenmuseum Kurioses und Informatives aus 100 Jahren Sommerzeit.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet um 14 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung statt.

Kinder haben die Möglichkeit, in dieser Zeit eine historische Taschensonnenuhr nachzubauen.


Uhr, Ausstellung




  • 18.03.2016 - 30.10.2016
    Ausstellung »
    Deutsches Uhrenmuseum »

    365 Tage im Jahr geöffnet
    Tägliche Führungen
    April - Oktober: 9-18 Uhr
    Führung: 11 Uhr & nach Vereinbarung
    November - März: 10-17 Uhr
    Führung: 14 Uhr & nach Vereinbarung

    Eintritt 6,00 €



Neue Kunst Ausstellungen
»Paris ist meine
Nackte Frauenkörper, dargestellt in provozierend expliziten...
Sammlung Egger-Lienz.
SAMMLUNG EGGER - LIENZ  Egger Lienz und sein Werk auf...
GUIDO RENI. Der Göttliche
Guido Reni – heute vergessen und verdrängt – war...
Meistgelesen in Ausstellungen
Alle Macht der Imagination
Wie kaum eine andere Generation verdeutlicht die tschechische...
Sammlung Egger-Lienz. Egger-
SAMMLUNG EGGER - LIENZ  Egger Lienz und sein Werk auf...
The Uffizi Galleries announce
On January 27, the International Day of Commemoration in...
  • Das Ausstellungsplakat (c) Deutsches Uhrenmuseum
    Das Ausstellungsplakat (c) Deutsches Uhrenmuseum
    Deutsches Uhrenmuseum