• Menü
    Stay
Schnellsuche

Graphische Sammlung

Faust fürs Auge. Illustrationen zu Goethes Meisterwerk

Graphische Sammlung

Goethes Faust gilt als bedeutendstes Werk der deutschen Literatur. Immer wieder haben Künstler sich mit dieser berühmten Tragödie auseinandergesetzt. So auch Peter Cornelius in seinen von Goethe hoch gelobten Zeichnungen, die vor genau 200 Jahren, 1816, als Kupferstichfolge erschienen. Die Graphische Sammlung präsentiert diese eindrucksvollen Blätter gemeinsam mit Illustrationen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aus ihren Beständen.

Künstler: Peter Cornelius, Georg Kolbe, Moritz Retzsch, Ferdinand Ruscheweyh, Julius Thaeter, u.a.






  • 16.07.2016 - 06.11.2016
    Ausstellung »
    Kunsthalle zu Kiel »

    Di–So: 10.00–18.00 Uhr
    Mi: 10.00–20.00 Uhr
    Mo: geschlossen

    Eintritt € 7,-/ Ermäßigt € 4,-



Neue Kunst Ausstellungen
BILD DES MONATS
„Jeder Fläche wohnt eine Richtung inne, ein Wille, eine...
Eine Sammlung zieht um
100.000 Objekte freuen sich auf ein neues Zuhause! In ihrem...
Wir sehen uns in PARIS!
PARIS. Die pulsierende Kunstmetropole, die während der ersten...
Meistgelesen in Ausstellungen
Fotografien der Vergangenheit
José Ortiz Echagüe, geboren 1886 in Guadalajara, gestorben...
Doppelboden
Eröffnungsempfang am Dienstag, 9. August, von 16 bis 20 Uhr....
Kunsthaus Dahlem im August
Seit Juli 2021 nimmt das Kunsthaus Dahlem am eintrittsfreien...
  • Peter Cornelius, „Faust und Wagner unter den Spaziergängern vor dem Tore [Osterspaziergang]“ aus der Folge von 12 Blättern „Bilder zu Goethe’s Faust“, 1816, Kupferstich © Kunsthalle zu Kiel, Foto: Sönke Ehlert
    Peter Cornelius, „Faust und Wagner unter den Spaziergängern vor dem Tore [Osterspaziergang]“ aus der Folge von 12 Blättern „Bilder zu Goethe’s Faust“, 1816, Kupferstich © Kunsthalle zu Kiel, Foto: Sönke Ehlert
    Kunsthalle zu Kiel