• Menü
    Stay
Schnellsuche

Lübecker Künstler

KunstBetriebe 2

Lübecker Künstler

Zwölf Künstler, 12 Arbeiten: Das von der Lübecker Künstlerin Bettina Thierig initiierte Projekt KunstBetriebe fand bereits bei seiner ersten Auflage 2012 große Beachtung in Wirtschaft, Kultur und Öffentlichkeit. Zum zweiten Mal öffneten Betriebe ihre Produktionshallen und stellten die dort verwendeten Rohmaterialien zur künstlerischen Gestaltung zur Verfügung. Die IHK zu Lübeck unterstützt auch in diesem Jahr das ungewöhnliche Projekt. „Grundsätzlich geht es darum, das Verständnis zwischen Kulturschaffenden und Unternehmen füreinander zu erhöhen“, sagte Lars Schöning, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck. „In den Betrieben steigt die Identifikation der Belegschaft mit dem Arbeitgeber deutlich durch einen völlig neuen Blick auf die eigene Tätigkeit und die Produkte. Dieses

Projekt erhöht die Attraktivität der Unternehmen für Fachkräfte, da es einen besonderen Mehrwert gibt“, so Schöning. Die hochinteressanten Ergebnisse des Gemeinschaftsprojekts sind ab Samstag, 1. Oktober, in der Schau KunstBetriebe 2 im Museumsquartier zu sehen.

„Die zwölf Arbeiten zeigen ein breites Spektrum skulpturaler Herangehensweisen und Sichtweisen und bieten einen interessanten Einblick in die Möglichkeiten bildhauerischen Arbeitens“, erläutert Projektleiterin Bettina Thierig. „Allen gemeinsam ist, dass sie einen realen Körper darstellen und damit dem Betrachter die Möglichkeit zu einer wirklichen Begegnung bieten.“ Thierig hofft, dass viele Besucher die Möglichkeit einer Begegnung mit diesen besonderen Skulpturen in Lübeck wahrnehmen.

Maßgeblich unterstützt wurde das Vorhaben durch die Lübecker IHK und zwölf Betriebe. Zufrieden zeigte sich Lars Schöning damit, mit „KunstBetriebe 2“ einen Bogen entlang der Fehmarnbelt-Achse von Hamburg über Stormarn, Lübeck und Ostholstein nach Lolland geschlagen zu haben. „Die Region wächst zusammen, und die Kultur leistet dazu einen wichtigen Beitrag.“ Das finde auch seinen Ausdruck in der Projektpartnerschaft: Die Stiftungen der Sparkasse Holstein gGmbH als Projektträgerin habe sich finanziell und organisatorisch beteiligt. Sie wirkt vor allem in den Kreisen Ostholstein und Stormarn sowie im Norden Hamburgs, und die Possehl-Stiftung steht für die Hansestadt Lübeck. Auch die Stiftung der IHK zu Lübeck „Pro Economia“ beteiligt sich.

Die folgenden Künstler sind mit Arbeiten in der Ausstellung vertreten: Janine Gerber (Christoph Kroschke GmbH), Trine Hoy (Gollan Bau GmbH), Norbert Jäger (Femern A/S), Stephan Jäschke (Freiraum24 -- Gewerbepark Cruse GmbH & Co. KG S), Thomas Judisch (H. & J. Brüggen KG), Jo Kley (Grothe Bau GmbH & Co. KG), Tim Maertens (Richter Baustoffe GmbH & Co. KGaA), Anke Müffelmann (EUROIMMUN AG), Pia Obel (Sparkasse Holstein), Winnie Schaak (Hass + Hatje GmbH), Sebastian Schröder (Friedrich Klatt GmbH), Bettina Thierig (Gut Selchausdal A/S)






  • 01.10.2016 - 13.11.2016
    Ausstellung »
    Die Lübecker Museen »

    Öffnungszeiten

    01.01.-31.03. | Di-So | 11-17 Uhr
    01.04.-31.12. | Di-So | 10-17 Uhr

    Eintrittspreise
    Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
    6 / 3 / 2 €



Neue Kunst Ausstellungen
IMPRINT OF THE FUTURE.
The Istituto Centrale per la Grafica in Rome and the Museum...
Demian“ von Hermann
Das Landestheater unterwegs macht in der Schiele-Stadt Tulln...
Julije Knifer.
Julije Knifer war einer der international renommiertesten...
Meistgelesen in Ausstellungen
Marco Jacconi präsentiert
Schweizer Newcomer mit Tiefgang Der Künstler Marco...
Copy & Paste. Wiederholung
Wiederholen und Kopieren gelten in der japanischen Kultur als...
Die Gemeinschaftsausstellung
Die Gemeinschaftsausstellung Grün, Part II kommt zu Ihnen...
  • Tim Maertens - Richter Baustoffe (c) Tim Maertens, Foto Michael Haydn
    Tim Maertens - Richter Baustoffe (c) Tim Maertens, Foto Michael Haydn
    Die Lübecker Museen
  • Jo-Kley GrotheBau (c) Joe Kley, Foto Michael Haydn
    Jo-Kley GrotheBau (c) Joe Kley, Foto Michael Haydn
    Die Lübecker Museen