• Menü
    Stay
Schnellsuche

SPSG

Glanzvolle Lichter im Neuen Palais

SPSG

Kronleuchterführung mit Kustodin Dr. Käthe Klappenbach – noch Plätze frei!

Veranstaltungshinweis:
Königliche Leuchter im Neuen Palais Sonderführung zur Geschichte, Entstehung und Nutzung der historischen Leuchter mit Sammlungskustodin Dr. Käthe Klappenbach, SPSG Donnerstag, 24. November 2016, 17 Uhr Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais / Treffpunkt: Besucherzentrum Neues Palais Eintritt: 12 Euro / ermäßigt 10 Euro Anmeldung: 0331.96 94-200 (Di-So) oder info@spsg.de

"...ein Neüer Lüster von Cristal de Roche...der Sol in Potzdam in der Musique-Camer hengen...", schrieb Friedrich der Große an seinen Kammerdiener Fredersdorf am 30. November 1745.

Am Donnerstag, dem 24. November 2016, lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) um 17 Uhr zu einer Kronleuchterführung durch das Neue Palais von Sanssouci ein.

Welche Bedeutung Leuchter in einer Zeit hatten, als sie die einzige Lichtquelle neben dem Tageslicht waren, berichtet Dr. Käthe Klappenbach, Sammlungskustodin für historische Leuchter und Beleuchtungskörper in der SPSG. Sie stellt die kostbaren Lüster, Wand- und Tischleuchter vor und verrät Wissenswertes über die beteiligten Künstler und Handwerker. Hintergründe zum Erwerb und Umgang mit diesen Preziosen im Lauf der Jahrhunderte sind dabei ebenso Thema wie die Frage, warum Licht in früheren Zeiten so ein kostbares Gut war.

Um Anmeldung unter Tel. 0331.96 94-200 (Dienstag–Sonntag zwischen 8.30 und 16.30 Uhr) oder per E-Mail an info@spsg.de wird gebeten. Vorbestellte Karten sind bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn im Besucherzentrum am Neuen Palais abzuholen.

Eine weitere Kronleuchter-Führung mit Dr. Käthe Klappenbach steht am Dienstag, dem 13. Dezember 2016, um 17 Uhr im Schloss Sanssouci auf dem Programm.

Alle weihnachtlichen Veranstaltungen in den preußischen Schlössern und Gärten unter www.spsg.de/weihnachten








Neue Kunst Ausstellungen
Pieter Schoolwerth No
Ich freue mich, Sie auf die Programmgestaltung im Mai 2021 im...
NOBUYOSHI ARAKI ARAKISS
WestLicht und OstLicht präsentieren den japanischen...
Der Fotograf Max
Max Halberstadt (1882-1940) war in den 1920er Jahren einer...
Meistgelesen in Ausstellungen
"Das wunderschöne
"Als naturwissenschaftlich interessierte Künstlerin,...
Marianna Simnett LAB RATS
"Ich interessiere mich für Grenzüberschreitungen, für...
Kunsthaus Zürich zeigt eine
Im Fokus der Ausstellung «Monolithic Water» aus...
  • Bergkristallkronleuchter im Konzertzimmer der Königswohnung, Neues Palais © SPSG
    Bergkristallkronleuchter im Konzertzimmer der Königswohnung, Neues Palais © SPSG
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten