• Menü
    Stay
Schnellsuche

Oswald Oberhuber

Oswald Oberhuber. Werke 1948 - 2016

Oswald Oberhuber

Die permanente Veränderung ist meiner Meinung nach essenziell. Man muss immer wieder neu ansetzen, weil es eigentlich nichts gibt, was sich fortsetzt. Man kann nur abbrechen. Es ist völlig falsch, zu behaupten, es gebe eine Kontinuität, in der sich etwas entwickelt. Es gibt keine Entwicklung. Es gibt nur Höhepunkte in einer bestimmten Phase, und damit hat es sich.Oswald Oberhuber in: Oswald Oberhuber, Wien 2016, S. 149

OSWALD OBERHUBER Werke 1948 - 2016
17.12.16 - 11.03.17 INNSBRUCK

Eröffnung Samstag 17. Dezember 2016 12 Uhr
Es spricht Dr. Günther Dankl, Kustos Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Oswald Oberhuber ist anwesend

 








Neue Kunst Ausstellungen
Isa Rosenberger.
Ab 10. Februar ist Isa Rosenbergers bisher umfassendste...
GUIDO RENI. Der Göttliche
Guido Reni – heute vergessen und verdrängt – war...
Karl Hauk Retrospektive
Bis zum 28. Februar 2023 zeigen wir eine umfangreiche Karl...
Meistgelesen in Ausstellungen
LA VIE EN ROSE. BRUEGHEL,
Mit einer von Cy Twomblys Rosenbildern inspirierten...
Italien vor Augen - Frühe
Auf dem Canal Grande schippernde Gondolieri, der Schiefe Turm...
Peter Niedertscheider – „
„Das lange verschmähte Luxusgestein aus seinem...
  • Oswald Oberhuber, Nichts, 1949, Öl auf Karton, 97 x 68 cm
    Oswald Oberhuber, Nichts, 1949, Öl auf Karton, 97 x 68 cm
    Galerie Elisabeth & Klaus Thoman