• Menü
    Stay
Schnellsuche

Buddenbrookhaus

Ich, Christian Buddenbrook

Buddenbrookhaus

Am 11. Februar startet im Buddenbrookhaus in Lübeck die Ausstellung Ich, Christian Buddenbrook! Skizzen eines Lübecker Kaufmannssohns. In der Schau werden die originalen Zeichnungen des Illustrators Heinz-Joachim Draeger gezeigt, die Vorlagen für die gleichnamige Publikation sind. Der Künstler ist in die Haut von Christian Buddenbrook geschlüpft und hat unter anderem Porträts, Stadtbilder und die Lübecker Gesellschaft aus der Sicht der Romanfigur gezeichnet. Dabei wird Christians scharfer Blick auf seine Mitmenschen deutlich - und sein satirisches Talent. Im Rahmen eines Pressetermins wurde die Ausstellung am heutigen Vormittag der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Was das Buddenbrookhaus als Ort bestimmt, nämlich die Überlagerung von Realität und Fiktion, hat Heinz-Joachim Draeger auf die Spitze getrieben: Er lässt die Romanfigur Christian Buddenbrook lebendig werden und erzählt seine Geschichte zeichnerisch nach und sogar weiter. Die Bilder passen also perfekt an diesen Ort, wo sie scheinbar ihren Ausgangspunkt hatten. Die Ausstellung ist ein großes Vergnügen für alle Buddenbrooks-Leser und ‚Krischan‘-Freunde und ein hervorragender Einstieg für solche, die es noch werden wollen“, erklärte Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses.

Heinz-Joachim Draeger, geboren 1935, war von 1963 bis 1997 Fachlehrer für Kunst und Deutsch an einem Lübecker Gymnasium (Johanneum). Er arbeitet seitdem als freischaffender Autor und Illustrator. Sein erstes Buch, „Die Torstraße. Häuser erzählen Geschichte“, erschien bereits 1977 und ist bis heute aktuell. „Von Koggen und Kaufleuten“ gewährt dem Betrachter Einblicke in eine Hansestadt im Mittelalter. Beide Bücher wurden kürzlich ins Japanische übersetzt.

Sein neuestes Werk „Ich, Christian Buddenbrook. Skizzen eines Lübecker Kaufmannssohns“ erscheint heute im Boyens Buchverlag. Es hat ca. 104 Seiten, ist durchgehend farbig illustriert und kostet 18,50 Euro. Die Vernissage am morgigen Samstag um 19 Uhr ist zugleich die offizielle Buchvorstellung des Verlages. Im Shop des Buddenbrookhauses gibt es exklusiv vom Künstler signierte Buchexemplare.

Die Ausstellung zeigt 46 Originalzeichnungen. Über ausgelegte Bücher und ausgewählte Zitate können sich Besucher darüber hinaus intensiv mit der Person des Christian beschäftigen und sich in die Welt der Buddenbrooks vertiefen. Wer mag, kann eigene Eindrücke zur Ausstellung aufschreiben oder zeichnen und sie im Haus ausstellen lassen.






  • 28.02.2017 - 28.05.2017
    Ausstellung »
    Die Lübecker Museen »

    Öffnungszeiten

    01.01.-31.03. | Di-So | 11-17 Uhr
    01.04.-31.12. | Di-So | 10-17 Uhr

    Eintrittspreise
    Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
    6 / 3 / 2 €



Neue Kunst Ausstellungen
Faces. Die Macht des
Ausgehend von Helmar Lerskis herausragender Fotoserie “...
Last Call für Egon
Noch bis 29. November 2020 ist das Egon Schiele Museum in...
Als Richard Long 1967 erstmals „A Line Made by Walking...
Meistgelesen in Ausstellungen
Große Personale von Herbert
Die Ausstellung MORGEN lädt zu einer (Zeit-)Reise durch 20...
Meisterwerke der Moderne
Parallel zur Ausstellung Olav Christopher Jenssen sind in der...
Dutch Flowers
Dutch Flowers 17th-century floral splendour at Rijksmuseum...
  • Selbstporträt Foto: © Boyens Buchverlag
    Selbstporträt Foto: © Boyens Buchverlag
    Die Lübecker Museen
  • Brüder Foto: © Boyens Buchverlag
    Brüder Foto: © Boyens Buchverlag
    Die Lübecker Museen
  • Christian mit Vogel Foto: © Boyens Buchverlag
    Christian mit Vogel Foto: © Boyens Buchverlag
    Die Lübecker Museen