• Menü
    Stay
Schnellsuche

Salzburger Kunstverein

A Painters Doubt

Salzburger Kunstverein

Diese Ausstellung wirft durch den Blickwinkel zeitgenössischer Maler_innen Fragen der Phänomenologie heute auf. Manche der Maler_innen arbeiten mit eher abstrakten Ausdrucksformen, während andere figurativ oder gegenständlich malen. Der gemeinsame Nenner der Ausstellung sind Wahrnehmungsvorstellungen und die Untersuchung verschiedener Phänomene, die sich im Werk jedes dieser Künstler_innen identifizieren lassen.

Künstler_innen:
Anna Bjerger (SE), Vivian Greven (D), Flora Hauser (AT), Gregor Hildebrandt (D), Carl Mannov (DK), Kirsi Mikkola (FN), Mairead O’hEocha (IE), Daniel Pitin (CZ), Titania Seidl (AT)






  • 25.02.2017 - 23.04.2017
    Ausstellung »
    Salzburger Kunstverein »

    Öffnungszeiten Ausstellung: Di-So, 12-19 Uhr

    Öffnungszeiten Büro: Mo-Fr, 9-13 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Jakob Kupfer –
Jakob Kupfers Medium und Thema sind Licht und die Frage, wie...
Rupert Gredler
Softopening am Freitag, den 12. November, 13:30 bis 18:00...
Wintersalon Mittwoch, 1
Der Salon Modena Art lädt zum Wintersalon Mittwoch , 1....
Meistgelesen in Ausstellungen
Jakob Kupfer – Lichtbildner
Jakob Kupfers Medium und Thema sind Licht und die Frage, wie...
Rupert Gredler
Softopening am Freitag, den 12. November, 13:30 bis 18:00...
Rupert Gredler
Softopening am Freitag, den 12. November, 13:30 bis 18:00...
  • Flora Hauser, O’Hara über die Alpen schreitend, 2016, Stifte auf Leinwand, 50 x 30 cm Foto: Courtesy of the artist
    Flora Hauser, O’Hara über die Alpen schreitend, 2016, Stifte auf Leinwand, 50 x 30 cm Foto: Courtesy of the artist
    Salzburger Kunstverein