• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstwerke

Alexander Lieck Mein Europa

  • Ausstellung
    Alexander Lieck Mein Europa
    24.02.2018 - 06.05.2018
Kunstwerke

Ab dem 24. Februar 2018 präsentiert der Kunstverein Hannover die erste große institutionelle Einzelausstellung von Alexander Lieck »Mein Europa«.

Alexander Lieck (*1967 in Berlin, lebt in Berlin) stellt grundsätzliche Fragen an die Rolle der Kunst und insbesondere des Mediums der Malerei. Seine Werke bestechen durch Spuren des Prozesses, die bewusst kompositorisch eingesetzt werden. Sie sind souverän und zugleich poetisch, sie fordern eine eigenständige Betrachtung ohne, dass Kontextualisierungen bereit gehalten werden.

Allein der Ausstellungstitel »Mein Europa« eröffnet ein breites Assoziationsfeld von geographischen Zuweisungen und inhaltlichen Verbindungen, die Lieck im Besonderen durch die Wahl der Titel seiner Werke evoziert. Sie funktionieren ähnlich wie die Malereien selbst: assoziativ, sprunghaft, poetisch. In seinen parallel entstehenden Zeichnungen, Skulpturen sowie im urbanen Raum geschaffenen Fotografien wird die Befragung der Form kontinuierlich fortgesetzt.

Begriffe wie Ruine, Dilettantismus, die unüberhörbaren Debatten über »Bad Painting« sowie das vielmals beschworene »Ende der Malerei« werden künstlerisch thematisiert. Über seine konsequent fortgeführte singuläre Praxis hinaus werden Gemeinschaftswerke gezeigt, die mit Olivier Foulon (*1976 in Brüssel, lebt in Berlin) entwickelt wurden. Olivier Foulons konzeptuell angelegte Arbeiten befassen sich ebenso mit Leerstellen und Spuren – worin nicht zuletzt die Schnittstelle der beiden künstlerischen Positionen begründet liegt.






  • 24.02.2018 - 06.05.2018
    Ausstellung »
    Kunstverein Hannover »

    Dienstag–Samstag
    12.00–19.00 Uhr
    Sonn– und Feiertag
    11.00–19.00 Uhr

    Eintritt
    6 € / ermäßigt 4 € / Mitglieder frei
    Freitags freier Eintritt



Neue Kunst Ausstellungen
Fokus: Expressionismus.
Fundament des Kunstmuseum Ravensburg ist die Sammlung Selinka...
Nick Veasey - Inner
Aus Anlass des 125jährigen Jubiläums der Entdeckung der...
DENKRAUM DEUTSCHLAND
Der DENKRAUM DEUTSCHLAND, die jährliche Zwischennutzung eines...
Meistgelesen in Ausstellungen
Fritz Eschen – Porträt eines
Seit Januar 2014 gibt es an der Berlinischen Galerie das...
Copy & Paste. Wiederholung
Wiederholen und Kopieren gelten in der japanischen Kultur als...
RUDOLF GOESSL »Dunkel
Im Österreich der späten 1960er-Jahre beschritt Rudolf Goessl...
  • Plakat Alexander Lieck »La Nationale« 2013
    Plakat Alexander Lieck »La Nationale« 2013
    Kunstverein Hannover