• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fotografie

Klein aber OHO!

  • Ausstellung
    Klein aber OHO!
    18.03.2018 - 27.05.2018
    GALERIE Supper »
Fotografie

Frei nach dem Motto "Klein aber OHO!" präsentiert die GALERIE SUPPER eine Gruppenausstellung mit kleinformatigen Lieblingsstücken. Ausgewählte Positionen aus dem Programm der Galerie werden hier mit Werken von renommierten GastkünstlerInnen wie Candida Höfer und Gotthard Graubner in Dialog treten.

Als Kleinod werden bereits seit dem 16. Jahrhundert Objekte und Reliquien bezeichnet, die als besonders „fein“ oder „zierlich“ galten. Die kleinen, kunstvoll gearbeiteten Kostbarkeiten stellten den Stand des oder der Tragenden auf dezente Weise dar und wurden somit als zurückhaltende Demonstration des eigenen Vermögens am Körper getragen oder in den Gemächern präsentiert. 2007 wurde der Begriff zum schönsten bedrohten Wort der deutschen Sprache gewählt. Dabei liegt die besondere Wertigkeit des Kleinen heute zunehmend auf der Hand: Je kompakter die Microchips und Verbindungsteile, desto leistungsfähiger werden die Maschinen, die unseren Alltag prägen. Doch nicht nur auf technischer Seite ist Klein das neue Groß. Auch auf persönlicher Ebene fällt es uns oft leichter, uns zu den kleinen Dingen um uns herum in Beziehungen zu setzen, sie uns emotional anzueignen. Nicht zuletzt aus diesem Grund spielt das kleine Format auch kunstgeschichtlich, spätestens seit der Ikonenmalerei, eine große Rolle. Die räumliche Distanz, die großformatige Werke oft einfordern, verwandelt sich hier in den Anspruch von Nähe. Durch die Kombination aus jungen, aufstrebenden Positionen und anerkannten MeisterInnen präsentiert OHO! 2 ein vielfältiges Spektrum von künstlerischen Annäherungen an die besonderen Herausforderungen, die Grenzen mit sich bringen.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 18.03.2018 - 27.05.2018
    Ausstellung »
    GALERIE Supper »

    Vernissage:
    Samstag, 17. März 2018, 18 - 20.30 Uhr

    Dauer:
    18. März - 27. Mai 2018
    Öffnungszeiten: Mi - Fr 12 - 18 Uhr; Sa - So 12 - 16 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Galerie Schrade
Wir freuen uns sehr Ihnen in der diesjährigen...
Arbeiten für die Bühne
Arbeiten für die Bühne Kostüm- und Bühnenentwürfe von Ralf...
THOMAS WEBB EXERCISE IN
Das World Wide Webb des britischen Künstlers Thomas Webb ist...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ingrid Pröller - menschlich –
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
CURT STENVERT – NEODADAPOP
Der österreichische Avantgardist Curt Stenvert (1920...
ANGELO SOLIMAN EIN AFRIKANER
Die Geschichte des „fürstlichen Hofmohren“...
  • Candida Höfer: Bourse du Travail, Calais, 2001, Cibachrome-Print, 25 x 22 cm
    Candida Höfer: Bourse du Travail, Calais, 2001, Cibachrome-Print, 25 x 22 cm
    GALERIE Supper
  • Thomas Ruff: Porträt 1989 (Isabelle Graw), 2012, C-Print, 22,4 x 17 cm
    Thomas Ruff: Porträt 1989 (Isabelle Graw), 2012, C-Print, 22,4 x 17 cm
    GALERIE Supper