• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fokus GRafik Sammlungspräsentation

Ab dem 10. Mai werden im Kabinett der historischen Villa Planta Arbeiten auf Papier von Bündner Künstlerinnen und Künstlern unter dem Titel «Fokus GRafik» ins Zentrum gerückt.

Das Bündner Kunstmuseum verfügt über eine bedeutende Sammlung zum grafischen Werkschaffen aus dem Kanton Graubünden. Dazu zählen herausragende Papierarbeiten der international bekannten Bergeller Künstlerfamilie mit Giovanni Giacometti und seinem Sohn Alberto sowie dem entfernt verwandten Augusto Giacometti. Zur grafischen Sammlung gehören umfangreiche Werkgruppen von Alois Carigiet, Lenz Klotz, Leonhard Meisser und Anny Vonzun-Meisser oder Andreas Walser. Zudem befindet sich praktisch das gesamte druckgrafische Werk von Mathias Balzer und Matias Spescha im Bündner Kunstmuseum.

Das zeitgenössische Schaffen auf Papier ist mit Werken von Evelina Cajacob, Corsin Fontana, Zilla Leutenegger, Gaspare O. Melcher, Not Vital oder Thomas Zindel ebenso gut vertreten und dokumentiert.






  • 10.05.2018 - 21.10.2018
    Ausstellung »
    Bündner Kunstmuseum »

    Di-So 10.00 – 17.00
    Do 10.00 – 20.00



Neue Kunst Ausstellungen
Armin Mueller-Stahl -
Der 1930 in Tilsit/Ostpreußen geborene Maler, Musiker und...
Petra Rintelen im Salon
Petra Rintelens Bilder sind ein konzentrierter Blick auf das...
Ellen Harvey. The
Ellen Harvey (1967 Farnborough, GB) ist Malerin, Kartografin...
Meistgelesen in Ausstellungen
neues sehen
UMBAU UND NEUENTWICKLUNGEN: Landeshauptmann-Stv. Dr. Wilfried...
Petra Rintelen im Salon der
Petra Rintelens Bilder sind ein konzentrierter Blick auf das...
Patente Instrumente.
Hat die Stradivari keine Konkurrenz? Wann verlor die Geige...
  • Giovanni Giacometti I figli della luce – Sonnenkinder (1913) Bündner Kunstmuseum Chur
    Giovanni Giacometti I figli della luce – Sonnenkinder (1913) Bündner Kunstmuseum Chur
    Bündner Kunstmuseum