• Menü
    Stay
Schnellsuche

Lorenz Spring

Als Chronist seiner Zeit zapft Spring oft die heikelsten Bereiche der Gesellschaft an: Materialismus und Eitelkeit, Generationenkonflikt, Gedankenlosigkeit und Raubbau, Spätfolgen, Verlust menschlicher Wärme und Isolation des Einzelnen. Sein Appell an die kollektive Verantwortung wird dadurch sehr deutlich. In seinen Werken lässt sich immer wieder eine Polarität zwischen fröhlich-humoristischem und bitter-bissigem Ernst erkennen. Diese beiden Extrempositionen sind auch formal besonders in Springs zeichnerischem Werk erkennbar.






  • 05.05.2018 - 16.06.2018
    Ausstellung »
    Galerie Carzaniga »

    Mo - Fr 9- 18 Uhr

    Sa 10 - 16 Uhr oder auf Vereinbarung

     

    Gratis



Neue Kunst Ausstellungen
Josef Pillhofer - Im
Anlässlich seines 100. Geburtstages würdigt das Leopold...
Carrion -
Vom 15. bis 26. Juni 2021 präsentiert SomoS die...
HEXEN | TAXISPALAIS
(Innsbruck, 16. Juni 2021) Es gibt keine Hexen. Die...
Meistgelesen in Ausstellungen
Carrion - Einzelausstellung
Vom 15. bis 26. Juni 2021 präsentiert SomoS die...
HEXEN | TAXISPALAIS Kunsthalle
(Innsbruck, 16. Juni 2021) Es gibt keine Hexen. Die...
Helnwein in Venedig Das stille
Er legt den Finger in die Wunde. Gottfried Helnwein zeigt mit...
  • Reife Früchte I (Pfirsiche), 2017, Oel auf Leinwand, 35 x 27 cm, Ref. 5570
    Reife Früchte I (Pfirsiche), 2017, Oel auf Leinwand, 35 x 27 cm, Ref. 5570
    Galerie Carzaniga
  • Goldplombe I, 2017, Oel auf Leinwand, 27 x 35 cm, Ref. 5593
    Goldplombe I, 2017, Oel auf Leinwand, 27 x 35 cm, Ref. 5593
    Galerie Carzaniga
  • Mikey Mouse, 2017, Oel auf Leinwand, 36 x 27 cm, Ref. 5610
    Mikey Mouse, 2017, Oel auf Leinwand, 36 x 27 cm, Ref. 5610
    Galerie Carzaniga