• Menü
    Stay
Schnellsuche

Soli Kiani "Structures|Sakhtar"

  • Ausstellung
    Soli Kiani "Structures|Sakhtar"
    25.05.2018 - 23.06.2018
    Hinterland »

In dieser Einzelausstellung geht Soli Kiani ihren Weg der künstlerischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Verhältnissen konsequent weiter.

Mode, Kleidungsstücke und Stoffe bilden die Ausgangsmaterialien für ihre Arbeiten, Texturen werden aufgegriffen und verfremdet, Oberflächen zu emotionalen Landschaften geformt, Strukturen hervorgehoben oder gebrochen und neu (re) konstruiert.

Die erstmalig gemeinsam ausgestellten Werkgruppen bilden einen Querschnitt aus Kianis jüngstem Schaffen ab, zwischen Fotografie, Zeichnung und ihren „plastischen Malereien“ stellt sich die Künstlerin, die im Iran aufwuchs und in Österreich studierte, sehr persönliche Fragen nach Ausdruck und Identität.

Soli Kiani, geboren 1981 in Shiraz, Iran, lebt und arbeitet in Wien. Sie studierte bei Christian Ludwig Attersee an der Universität für Angewandte Kunst Wien.






  • In den nach Erzherzog Stephan Viktor benannten Stephan-Appartements ist seit 2004 das Sisi Museum...
  • 25.05.2018 - 23.06.2018
    Ausstellung »
    Hinterland »

    täglich geöffnet bis 30. September 2018



Neue Kunst Ausstellungen
Schmuckexpertentage
Frau Dr. H. Wietler, bekannt aus der Fernsehsendung Kunst...
Schule der
Wie sähe ein Leben aus, das – im ökologischen, aber...
grenzen.
// Annemarie Ebm // Michaela List // Kathrina Moser //...
Meistgelesen in Ausstellungen
Käthe-Kollwitz-Preis 2017.
Katharina Sieverding erhält den diesjährigen Käthe-Kollwitz-...
I'M NOT A NICE GIRL
Die Ausstellung im K21 zeigt Arbeiten von vier US-...
Ai Weiwei in der Kunstsammlung
"Everything is art. Everything is politics", so...
  • Soli Kiani "Structures|Sakhtar"
    Hinterland