• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sergey Melnitchenko — Loneliness Online

  • Ausstellung
    Sergey Melnitchenko — Loneliness Online
    07.06.2018 - 16.06.2018

Für diese Fotoausstellung bei SomoS stellt Sergey Melnitschenko (geb. 1991, Ukraine) seine Fotoserie “Loneliness Online” vor. In dieser von Anastasia Leonova kuratierten Einzelausstellung zeigt Melnitschenko Einsamkeit mit kühler Distanz. Hierzu werden Einzelbilder mit Bäumen und Körpern von Fremden, wie sie in Video-Chaträumen zu sehen sind, nebeneinander gestellt. Durch das einfühlsame Nebeneinander der intimen Bilder gewinnt das Projekt an Komplexität und poetischer Bedeutung.

Loneliness Online markiert einen Zeitpunkt, zu dem der Neuheitswert der videofähigen Technologie zu einer weit verbreiteten Akzeptanz führte, sie aber immer noch von etwas Mystischem und einem gewissen Insider-Appeal umgeben war (denken Sie dabei eher an Chatroulette statt an FaceTime). So schuf Melnitchenko im Jahr 2013 Loneliness Online, eines seiner ersten Projekte, das die Grenzen öffentlicher und intimer Räume erforscht, indem es mit einer Art Fotografie ohne Kamera experimentierte, die erst seit Kurzem durch unsere immer intimere Beziehung zu digitalen Geräten ermöglicht wird:

Ich wartete, bis ich auf so jemanden stieß, dann “fotografierte” ich ihn, indem ich ‘Prt Sc’ drückte. Während der ganzen Zeit, die ich in den Video-Chats verbracht habe, habe ich etwa 200-300 solcher Charaktere aufgenommen und dann die meiner Meinung nach interessantesten ausgewählt. So entstand die linke Seite des Bildes. • Sergey Melnitchenko, Artist’s Statement Diese zufälligen und anonymen Online-Begegnungen waren und sind immer noch ein wichtiges Forum und Ventil für Wünsche, nicht nur für Exhibitionismus. Es sind Räume der Freiheit, die von der Anonymität und der digitalen Distanz leben.

Die Ausstellung läuft vom 7. Juni bis 16. Juni bei SomoS. Eröffnungsempfang: 06. Juni, 18-21 Uhr, Eintritt frei.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 07.06.2018 - 16.06.2018
    Ausstellung »
    SomoS/Paulus Fugers »

    Mari Nagem und Joaquin Margulis Luchsinger zeigen ihre Arbeiten erstmals in Berlin mit einer Ausstellung bei SomoS vom 15. Mai bis 26. Mai 2018. Eröffnungsempfang: 15. Mai, 18-21 Uhr, Eintritt frei.



Neue Kunst Ausstellungen
Zeit für gehirngefühl
Das museum gugging ist ab 1. Juli wieder geöffnet. Die...
Portraits – Hellerau
Der PORTRAITS – HELLERAU Photography Award feiert 2020 seinen...
MAX WEILER - DIE SPÄTEN
Seit vielen Jahren befassen wir uns mit der Arbeit von Max...
Meistgelesen in Ausstellungen
Zeit für gehirngefühl und
Das museum gugging ist ab 1. Juli wieder geöffnet. Die...
MAX WEILER - DIE SPÄTEN 70er
Seit vielen Jahren befassen wir uns mit der Arbeit von Max...
GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
  • Sergey Melnitchenko Loneliness Online
    Sergey Melnitchenko Loneliness Online
    SomoS/Paulus Fugers
  • Sergey Melnitchenko Loneliness Online
    Sergey Melnitchenko Loneliness Online
    SomoS/Paulus Fugers