• Menü
    Stay
Schnellsuche

Cyprien Gaillard. Roots Canal

Im nächsten Raum der Ausstellung schliesst mit KOE (2015) eine grossformatige, wandfüllende Projektion einer Videoaufnahme eines Schwarms exotischer Vögel über den Einkaufsstrassen von Düsseldorf an. Die geflügelten Besucher, ursprünglich in Afrika und Asien beheimatete Halsbandsittiche, fliegen vorbei an edlen Geschäften und zwischen moderner Architektur hindurch, unter sich die permanente Baustelle, als die sich das Stadtzentrum präsentiert. Das Grün ihres Gefieders zeichnet die anachronistischen Linien nach, die eine hyperästhetisierte, innerstädtische Welt von morgen kennzeichnen, geprägt von Luxusmarken, ätherischen Gebäuden und omnipräsentem Konsum. Der Halsbandsittich kam einst als Käfigvogel in unsere Breitengrade und hat mittlerweile in mehreren europäischen Städten neue Lebensräume für sich entdeckt. Sein attraktives Äusseres lässt leicht vergessen, dass es sich dabei um eine invasive Art handelt, die einheimische Ökosysteme gefährdet.

Zum Eintauchen in eine hypnotische, tranceartige Atmosphäre lädt Nightlife (2015) ein. Der Film, ein Mosaik von Szenen ohne offensichtlichen Zusammenhang, versetzt die Betrachtenden in eine farbenprächtige, urbane Nacht. Die Aufnahmen führen von Auguste Rodins Skulptur Der Denker vor dem Kunstmuseum von Cleveland über ein halluzinatives Ballett von Wacholderbäumen in Los Angeles – auch dies eine invasive Art – und ein spektakuläres Feuerwerk über dem Berliner Olympiastadion zurück nach Cleveland zu einer Eiche, deren Setzling der mehrfache Olympiasieger Jesse Owens 1936 von den Nationalsozialisten erhalten hatte.

Die besonders plastisch, als überlebensgrosse 3D-Projektion gezeigten Bilder ermöglichen das ebenso verwirrende wie betörende Erlebnis einer übersteigerten Wahrnehmung. Zusätzlich verstärkt wird die visuelle und sensorische Immersion durch die Tonspur des Werks, ein vom Künstler produzierter Mix von Samples der Refrains zweier Stücke des Rocksteady-Musikers Alton Ellis. Wie in den anderen Werken der Ausstellung ersinnt Cyprien Gaillard auch hier aus ungleichen, sogar gegensätzlichen Fragmenten ein neue Erzählung. In dieser vermischen sich Anekdoten mit Geschichte und Stadt. Natur und Mensch koexistieren in einem gemeinsamen nicht linearen Raum-Zeit-Gefüge.

Kuratorin der Ausstellung: Séverine Fromaigeat






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 16.02.2019 - 05.05.2019
    Ausstellung »
    Museum Tinguely »

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 – 18 Uhr | Montag geschlossen



Neue Kunst Ausstellungen
Carrion -
Vom 15. bis 26. Juni 2021 präsentiert SomoS die...
HEXEN | TAXISPALAIS
(Innsbruck, 16. Juni 2021) Es gibt keine Hexen. Die...
Ulrike Königshofer |
Finissage: Mittwoch, 23. Juni 2021, 14.00 - 19.00 Uhr ab 17....
Meistgelesen in Ausstellungen
HEXEN | TAXISPALAIS Kunsthalle
(Innsbruck, 16. Juni 2021) Es gibt keine Hexen. Die...
Carrion - Einzelausstellung
Vom 15. bis 26. Juni 2021 präsentiert SomoS die...
Helnwein in Venedig Das stille
Er legt den Finger in die Wunde. Gottfried Helnwein zeigt mit...
  • Cyprien Gaillard, Captain Blood’s Moorhen, 2013 © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Cyprien Gaillard, Captain Blood’s Moorhen, 2013 © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Museum Tinguely
  • Cyprien Gaillard, Greater Koa Moorhen, 2013 86,4 x 91,4 x 91,4 cm © Cyprien Gaillard; Courtesy Alexandra Economou Collection
    Cyprien Gaillard, Greater Koa Moorhen, 2013 86,4 x 91,4 x 91,4 cm © Cyprien Gaillard; Courtesy Alexandra Economou Collection
    Museum Tinguely
  • Cyprien Gaillard, Sober City (Jackie Robinson & Pee Wee Reese), Detail, 2015 Zweifach belichtetes Polaroidfoto, Aluminium und Plexirahmen 103 x 73 x 4,5 cm © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Cyprien Gaillard, Sober City (Jackie Robinson & Pee Wee Reese), Detail, 2015 Zweifach belichtetes Polaroidfoto, Aluminium und Plexirahmen 103 x 73 x 4,5 cm © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Museum Tinguely
  • Cyprien Gaillard, Ivory-Billed Stubtail, 2013 261,6 x 309,9 x 264,2 cm © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Cyprien Gaillard, Ivory-Billed Stubtail, 2013 261,6 x 309,9 x 264,2 cm © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Museum Tinguely
  • Cyprien Gaillard, Nightlife, 2015 (Filmstills) 3D Film, DCI DCP, 14:56 min © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Cyprien Gaillard, Nightlife, 2015 (Filmstills) 3D Film, DCI DCP, 14:56 min © Cyprien Gaillard; Courtesy the artist, Sprüth Magers & Gladstone Gallery
    Museum Tinguely