• Menü
    Stay
Schnellsuche

Carl Malchin und die Entdeckung Mecklenburgs

Carl Malchin (1838 – 1923) gilt als Begründer der mecklenburgischen Landschaftsmalerei. Kein anderer Künstler dieser Zeit war in so hohem Maße darauf spezialisiert, die Natur Mecklenburgs, vor allem die Umgebung seines Wohnortes Schwerin, zu erfassen.

Malchin schätzte die niederländische Landschaftsmalerei des 17. Jahrhunderts und lernte zudem Werke französischer Landschaftsmaler der Schule Barbizon kennen. Er hat es geschafft, die Kunst der Pleinairmalerei – das Skizzieren der Landschaft mit Ölfarben unter freiem Himmel – vor mehr als 100 Jahren im Nordosten zu etablieren.

In der Ausstellung werden insgesamt 220 Werke des Mecklenburgers, ein Großteil davon seine wunderbaren Ölskizzen, sowie Werke zahlreicher französischer Künstler, unter anderem von Jules Dupré, Charles Daubigny oder Théodore Rousseau in der Schau zu sehen sein. Dabei wird Malchin als Vertreter der realistischen Landschaftsmalerei in einen internationalen Kontext eingeordnet.

Werfen Sie einen Blick hinter die Museumskulissen und Erfahrenen Sie mehr über Carl Malchin auf carlmalchin.museum-schwerin.de






  • 05.07.2019 - 06.10.2019
    Ausstellung »
    Staatliches Museum Schwerin »

    Öffnungszeiten: 10.00 – 18.00 Uhr
    Do Abendöffnung bis
    20.00 Uhr, Mo geschlossen Di + Mi Sonderöffnungen für angemeldete Schulgruppen ab 9.00 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
Magyar Modern
Die Ausstellung würdigt erstmals umfassend den ungarischen...
LA VIE EN ROSE. BRUEGHEL
Mit einer von Cy Twomblys Rosenbildern inspirierten...
MAX OPPENHEIMER
Max Oppenheimer war Expressionist der ersten Stunde. Geboren...
Meistgelesen in Ausstellungen
Fotoausstellung „Die Riace-
Vom 20. Dezember 2022 bis 12. März 2023 veranstaltet die...
Georg Baselitz La boussole
La boussole indique le nord is an exhibition of recent works...
Bob Colacello It Just Happened
I never planned or plotted any of this. I have, however,...
  • Carl Malchin, Warnkenhagen an der Ostsee, 1890 (Ausschnitt) © Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, Foto E. Walford
    Carl Malchin, Warnkenhagen an der Ostsee, 1890 (Ausschnitt) © Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, Foto E. Walford
    Staatliches Museum Schwerin