• Menü
    Stay
Schnellsuche

Schöne neue Welt

Bettina Beranek, Ruth Brauner, Karin Pliem, Richard Jurtitsch, Wilhelm Seibetseder und Julian Taupe

Schöne neue Welt

BETTINA BERANEK, RUTH BRAUNER, RICHARD JURTITSCH, KARIN PLIEM, WILHELM SEIBETSEDER, JULIAN TAUPE

Die Herbstausstellung des Dokumentationszentrums für Moderne Kunst Niederösterreich ist der Malerei gewidmet. Dem sensiblen Umgang mit Farbe steht bei allen sechs hier vertretenen Künstlerinnen und Künstlern ein ausgeprägter Sinn für Kompositorik zur Seite. Ob stärker zur Abstraktion oder zu Möglichkeitsformen von Realität neigend, befassen sie sich jeweils mit Themenbereichen – wie Landschaft, Umwelt, Ambivalenz des Schönen, Spuren der Zeit und Vergänglichkeit. Immer wieder scheinen in ihren unterschiedlich konzipierten Werken auch Bezüge zur Kunstgeschichte auf. Als insgesamt hybride Tableaus zwischen Fiktion und Abstraktion generieren sie Metaphern von Blicken auf eine Welt, die eine von Aldous Huxley in seinem 1932 erschienenen Roman Brave New World („Schöne neue Welt“) beschriebene Vision zu befragen scheint. In Huxleys Gesellschaft der Zukunft sollten zwar „Stabilität, Frieden und Freiheit“ gewährleistet sein, dies jedoch mittels Konditionierung auf eine permanente Befriedigung durch Konsum, Sex und Drogen, die den Mitgliedern dieser Gesellschaft das Bedürfnis zum kritischen Denken und Hinterfragen ihrer Weltordnung nehmen. In welchem Verhältnis zwischen Affirmation und kritischer Vernunft gegenüber dem globalen, mediengestützten System ökonomisch-politisch-militärischen Agierens befinden wir uns heute?






  • 06.09.2019 - 06.10.2019
    Ausstellung »

    Ausstellungsdauer: 6. September bis 6. Oktober 2019
    Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 10 bis 17 Uhr. Eintritt frei

    Freitag, 6. September 2019, 18.00 Uhr
    Stadtmuseum St. Pölten, DOK Niederösterreich
    Prandtauerstraße 2
    3100 St. Pölten



Neue Kunst Ausstellungen
Käfige Daniel Rycharski
Daniel Rycharski, geboren 1986 im kleinen Dorf Kurówko in...
Ausstellung "Jungle
Andreas Greiner nützt die Mittel der Kunst, um auf...
Bill Bollinger. Funde
Am Sonntag, den 16. Mai 2021, von 10 bis 17 Uhr werden zwei...
Meistgelesen in Ausstellungen
Prinz Eugen von Savoyen 350
In der Eröffnungsausstellung im Winterpalais, einer barocken...
Freibad Ausstellung
Etwas Erholung abseits des Stadtlebens, der Geruch von...
Ausstellung "Jungle
Andreas Greiner nützt die Mittel der Kunst, um auf...
  • Karin Pliem, Fiume Lete con Citrus medica, 2019, Öl/Leinwand. © Foto Richard Zazworka, Bildrecht
    Karin Pliem, Fiume Lete con Citrus medica, 2019, Öl/Leinwand. © Foto Richard Zazworka, Bildrecht
    Stadtmuseum St. Pölten, DOK Niederösterreich