• Menü
    Stay
Schnellsuche

Lucas Skywalker Erste Einzelausstellung von Lucas Zallmann

  • Ausstellung
    06.11.2019 - 20.11.2019

Texte, Himmel und Schnecken - das sind die drei Grundelemente von Lucas Zallmanns Einzelausstellung in China. Zallmanns textbasierte Linien, die auf wiederholte Weise organisiert sind und sich in verschiedene Richtungen ausbreiten, angetrieben von unbewussten Übungen des Geistes, sind Meditationen über den Akt des Schreibens und Zeichnens. Sie schwingen in otpischem Klang und zu verschiedenen architektonischen Strukturen. Diese arbeitsintensive und zeitaufwendige Arbeit ist die absichtliche Praxis, das Horror-Vacui vor der berühmten weißen Leinwand, die Aversion gegen das weiße Blatt zu bekämpfen. Ihre verschiedenen Formen und Farben ähneln den Index-Charts der Aktienmärkte, die in der Welt von Zallmann Symbole der Kapitalakkumulation sind. Der Kurator Kaimei Wang nennt den Künstler einen Skywalker, der gegen die Bedeutung von Sprache und die Macht der Repräsentationen kämpft und diese ad absurdum führt.






  • 06.11.2019 - 20.11.2019
    Ausstellung »

    Lucas Skywalker
    Lucas Zallmann
    06.-20.11.2019

    Room 108. Building 17,
    NO 50, Moganshan Road
    Putuo District, Shanghai
     



Neue Kunst Ausstellungen
Altaraufsatz aus dem
Spätmittelalterliches Glanzstück nach mehrjähriger...
Europas beste Bauten
Alle zwei Jahre stellt die Ausstellung „Europas beste...
Passepartoutnotizen
Das Passepartout folgt ästhetischen Aspekten, es schützt das...
Meistgelesen in Ausstellungen
John Dewey und die
Zum dritten Mal zeigt das Museum Ludwig im Untergeschoss eine...
Altaraufsatz aus dem Kloster
Spätmittelalterliches Glanzstück nach mehrjähriger...
Das Piet Mondrian Conservation
Das Piet Mondrian Conservation Project, 2019–2021, der...
  • Lucas Zallmann, "Who's the Boss", 2019 © Lucas Zallmann
    Lucas Zallmann, "Who's the Boss", 2019 © Lucas Zallmann