• Menü
    Stay
Schnellsuche

ANDREAS ZÜST EIS

  • Ausstellung
    ANDREAS ZÜST EIS
    26.09.2020 - 29.11.2020

Andreas Züsts (1947–2000) Interesse an der Welt war umfassend, von den Na- turwissenschaften zur Kunstszene, von kleinen, molekularen Strukturen zum Menschsein in seiner ganzen Fülle. Die Kleinbildkamera war Züsts allgegenwär- tige Begleiterin. Mit ihr erfasste und ord- nete er die Welt.

Zeitlebens begeisterte sich Andreas Züst für Naturereignisse. Als Student der Glaziologie forschte er mehrere Monate in Grönland und nahm dort unter ande- rem Eiskernbohrungen vor. Er sammelte Bücher und Objekte zur Thematik, Bildbände und Expeditionsberichte, aber auch Schnitzereien der Inuit. Eine Auswahl seiner Fotografien sortierte er in sechs Diakarusselle, beschriftet mit «Eis». Diese zeigen Eis in seinen unterschied- lichsten Formen, als endlose Eisland- schaft oder als Eiskristalle, als leuchten- des Blau oder als greller, weisser, frisch verwehter Schnee, als Eisbär, der an einem eisüberzogenen Strand in die Kamera blickt, oder als vereiste, vom Vollmond beleuchtete Forschungsstation.

kuratiert von /curated by Eveline Suter in Kooperation mit / in cooperation with Mara Züst






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 31.10.2020 - 31.01.2021
    Der Strich verbindet das skulpturale Werk von Michał Budny (*1976) und Vittorio Santoro (*1962),...
  • 05.12.2020 - 31.01.2021
    ZUR SACKGASSE 4. STOCK MANOR KUNSTPREIS ZENTRALSCHWEIZ LUZERNMicha Zweifel (*1987) interessiert...
  • 05.12.2020 - 31.01.2021
    ZENTRAL! KABINETTAUSSTELLUNG MAUDE LÉONARD-CONTANTWer will schon regional oder kantonal sein,...
  • 26.09.2020 - 29.11.2020
    Ausstellung »
    Kunstmuseum Luzern »

    Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr
    Mittwoch 10-20 Uhr
    Montag geschlossen

    Offen an allen städtischen Feiertagen,
    auch an Montagen: Ostermontag, Pfingstmontag offen

    Erwachsene CHF 15.-

     

    Vernissage Freitag, 25.09., 18.30 Uhr
    Opening Friday, 25.09., 6.30 pm



Neue Kunst Ausstellungen
Stephan Balkenhol
Es gibt wohl kaum einen anderen zeitgenössischen Bildhauer,...
Grandios! Die
Das Herzog Anton Ulrich-Museum präsentiert in einer...
Exquisit — Kunst des 19
Mit „klein aber fein“ umschrieben Jan und...
Meistgelesen in Ausstellungen
Käthe-Kollwitz-Preis 2017.
Katharina Sieverding erhält den diesjährigen Käthe-Kollwitz-...
Ai Weiwei in der Kunstsammlung
"Everything is art. Everything is politics", so...
Ingrid Pröller - menschlich –
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
  • Andreas Züst, Eis, undatiert, Diapostitiv, Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich, © Nachlass Andreas Züst, Graphische Sammlung, Schweizerische Nationalbibliothek, Bern
    Andreas Züst, Eis, undatiert, Diapostitiv, Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich, © Nachlass Andreas Züst, Graphische Sammlung, Schweizerische Nationalbibliothek, Bern
    Kunstmuseum Luzern