• Menü
    Stay
Schnellsuche

Corita Kent___Joyful Revolutionary

(Innsbruck, 28. Februar 2020) Corita Kent (1918–1986) ist mit 18 Jahren der Vereinigung von Glaubensschwestern der Immaculate Heart of Mary in Los Angeles beigetreten, wo sie später am Immaculate Heart College Kunst lehrte und den Kunstbereich leitete. Als Künstlerin und Kunstpädagogin wurde sie bereits zu Lebzeiten als Legende gefeiert. Das TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol stellt erstmals im deutschsprachigen Raum umfassend ihre bezwingenden Siebdrucke aus den 1960er Jahren vor. Im Stil der Pop Art griff sie darin auf Werbemotive und -slogans wie Popsongs zurück und collagierte diese mit Bibelversen, Nachrichten und Literaturzitaten, um sie emphatisch und freudvoll in den Dienst von Frieden und sozialer Gerechtigkeit zu stellen.

Kuratiert von Nina Tabassomi






  • 02.04.2020 - 05.07.2020
    Ausstellung »
    TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol »

    Eröffnung: Mittwoch, 01. April 2020, 19 Uhr
    Laufzeit: 02. April 2020 – 05. Juli 2020



Neue Kunst Ausstellungen
Back to Reality
17 Künstlerinnen repräsentieren Israel bei einem wichtigen...
Peter Doherty, Jonathan
Mehr Menschen für zeitgenössische Kunst zu begeistern ist das...
Sibylle Bergemann
Sibylle Bergemann (1941–2010) gehört zu den bekann-...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kunst aus Korea
Dénesh Ghyczy - Das Offene
Helle Räume, freie Blicke und Wände aus Glas prägen das...
Carl Malchin.
Carl Malchin ist einer der bekanntesten Künstler Mecklenburgs...
  • Foto: Exhibition flyer with: Corita Kent, american sampler, 1969 (Courtesy of the Corita Art Center, Immaculate Heart Community).
    Foto: Exhibition flyer with: Corita Kent, american sampler, 1969 (Courtesy of the Corita Art Center, Immaculate Heart Community).
    TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol