• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstverein Würzburg - Ausstellungen verschoben

Das Kunstschiff ARTE NOAH des Kunstvereins Würzburg im Alten Hafen hinter dem Kulturspeicher bleibt geschlossen. Die Ausstellungen Unterwegs von Alfonso Hüppi (22.03.–22.04.2020) und (Un)durchdringlich von Claudia-Maria Luenig (03.05.–03.06.2020) werden auf das Jahr 2021 verschoben. „Kunst lebt von Kommunikation,“ sagt die Vorsitzende des Kunstvereins Eira Starke. „Diesen Austausch bieten wir wieder an, wenn wir uns gefahrlos treffen können.“ Details erfahre man auf der Homepage www.kunstverein-wuerzburg.de. „Dort kann man den Kunstverein auch unterstützen, z.B. mit einer Mitgliedschaft,“ so Starke.

Die Ausstellungen des ersten Habjahres auf dem Kunstschiff ARTE NOAH des Kunstvereins Würzburg werden auf 2021 verschoben. Leider entfällt auch die Große Fahrt zur ARTbreit im Juni.
Foto: Jörg Nellen






  • 20.03.2020
    Ausstellung »
    Kunstschiff "Arte Noah" »

    Donnerstags – samstags und feiertags: 15 – 18 h.
    Sonntags: 12 – 18 h.
    Kostenlose 10-minütige Führungen finden stündlich statt.



Neue Kunst Ausstellungen
Dóra Maurer
Das Museum Haus Konstruktiv widmet der Ungarin Dóra Maurer...
Von alten Hüten und
Nach langer Pause bedingt durch die pandemische Situation der...
SERIEN Druckgraphik von
Must-See Sommer-Ausstellung: SERIEN mit Andy Warhols...
Meistgelesen in Ausstellungen
Till we have faces Stine Ølgod
(...) Der gespiegelte Grundriss, in dem ich mich jetzt...
Living in Art
The Ornamentation of Prague Residential Buildings of the 19th...
Von alten Hüten und neuen Wegen
Nach langer Pause bedingt durch die pandemische Situation der...
  • Die Ausstellungen des ersten Habjahres auf dem Kunstschiff ARTE NOAH des Kunstvereins Würzburg werden auf 2021 verschoben. Leider entfällt auch die Große Fahrt zur ARTbreit im Juni. Foto: Jörg Nellen
    Die Ausstellungen des ersten Habjahres auf dem Kunstschiff ARTE NOAH des Kunstvereins Würzburg werden auf 2021 verschoben. Leider entfällt auch die Große Fahrt zur ARTbreit im Juni. Foto: Jörg Nellen
    Kunstschiff "Arte Noah"