• Menü
    Stay
Schnellsuche

Marco Jacconi präsentiert erstmals seine Werke "Shapes of the deep" in New York, Zürich, Mailand und São Paulo

  • Ausstellung
    Marco Jacconi präsentiert erstmals seine Werke "Shapes of the deep" in New York, Zürich, Mailand und São Paulo
    01.10.2020 - 04.10.2020

Schweizer Newcomer mit Tiefgang 
Der Künstler Marco Jacconi präsentiert erstmals seine Werke "Shapes of the deep" in New York, Zürich, Mailand und São Paulo
Marco Jacconi, den Namen wird man in Zukunft öfter hören.

Der Künstler aus Zürich mit italienischen und marokkanischen Wurzeln stösst in der Welt der Gegenwartskunst auf grosses Interesse.

Bis Ende Jahr wird er seine Unikate aus der Reihe "Shapes of the deep" mit ihren abstrakten und mysteriösen Tafeln an vier nationalen und internationalen Ausstellungen präsentieren: an der Van der Plas Gallery in New York, an der Art International Zurich, an der Galleria Cael in Mailand und an der Expo Arte in São Paulo.

MARCOJACCONI.COM
Marco Jacconi startet als Schweizer Newcomer in der zeitgenössischen Kunstszene national und international durch: Seine Werke aus "Shapes of the deep" werden dieses Jahr an Ausstellungen in New York, Zürich, Mailand, sowie São Paulo präsentiert.

Vom 1. bis 4. Oktober stellt er an der "Art International Zurich" im Puls 5 acht seiner Kompositionen aus.

Bevor er sich ausschliesslich seiner Kunst widmen konnte, arbeitete Marco Jacconi als Creative Director im Bereich Graphic Design. In den 90er Jahren gehörte er zur Schweizer Graphic Design Avantgarde und beeinflusste mit seinen Arbeiten eine gesamte Subkultur, die massgeblich zu einer Schweizer Design Renaissance beitrugen.

Seine Werke zeichnen sich durch Kompositionen mit scharfen Kanten und gleichzeitig harmonisch weiche sowie unscharfe Formen aus. Dieser Kontrast schafft Dreidimensionalität und Tiefe.

 

Für Marco Jacconi hat die Tiefe eine fundamentale Bedeutung:
«Nur in der Aussenwelt leben, ohne die tiefen Bereiche des Selbst zu erkunden ist ein halb gelebtes Leben. Meine Arbeit hat sich durch Erfahrungen in meinem Leben entwickelt und ich freue mich, sie erstmals einem grösseren Publikum in Zürich zeigen zu können.»






  • 01.10.2020 - 04.10.2020
    Ausstellung »
    BB International Fine Arts »

    BESUCHEN SIE ART INTERNATIONAL ZURICH

    Ort:
    Puls 5 - Giessereihalle Zürich
    Giessereistrasse 18, 8005 Zürich, Schweiz
    Tram 4, Halt Technopark
    - art-zurich.com/map

     

    Öffnungszeiten:
    Donnerstag 1. Oktober 18:00 - 21:00 (Eröffnung)
    Freitag 2. Oktober 10:00 - 20:00
    Samstag 3. Oktober 10:00 - 20:00
    Sonntag 4. Oktober 10:00 - 18:00

     

    Tickets:
    Tageskarte CHF 20.-
    Studenten CHF 10.-
    Eröffnungsabend CHF 30.-
    Freier Eintritt mit Einladungskarte



Neue Kunst Ausstellungen
BURGIS PAIER DAS GROSSE
Burgis Paier zeigt in ihrer Ausstellung „Das große...
FIAC WEEK EVENTS
Robert Rauschenberg's rarely shown and highly...
Simona Deflorin - "
Dieses Wochenende endet die Ausstellung DEEP, eine...
Meistgelesen in Ausstellungen
Troger, Rottmayr, Kremser
Das Salzburg Museum gestaltet zum zweiten Mal seit dessen...
Die weite Ferne so nah –
Mit rund 180 Zeichnungen und Aquarellen, die in Beziehung zu...
Karl Prantl
Karl Prantl zählt zu den bedeutendsten österreichischen...
  • Marco Jacconi - Portrait
    Marco Jacconi - Portrait
    BB International Fine Arts
  • Marco Jacconi  Last shower of champagne, Marco Jacconi wird vom 1. bis zum 4. Oktober an der "Art International Zurich" acht Werke aus der Reihe "Shapes of the deep" präsentieren.
    Marco Jacconi Last shower of champagne, Marco Jacconi wird vom 1. bis zum 4. Oktober an der "Art International Zurich" acht Werke aus der Reihe "Shapes of the deep" präsentieren.
    BB International Fine Arts
  • Marco Jacconi Un sogno color turchese, Marco Jacconi wird vom 1. bis zum 4. Oktober an der "Art International Zurich" acht Werke aus der Reihe "Shapes of the deep" präsentieren.
    Marco Jacconi Un sogno color turchese, Marco Jacconi wird vom 1. bis zum 4. Oktober an der "Art International Zurich" acht Werke aus der Reihe "Shapes of the deep" präsentieren.
    BB International Fine Arts