• Menü
    Stay
Schnellsuche

DIE PINAKOTHEKEN SCHLIESSEN ERNEUT

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem COVID-19-Virus müssen leider die Alte Pinakothek und Pinakothek der Moderne, das Museum Brandhorst sowie die Sammlung Schack und alle Staatsgalerien in Bayern ab dem 2. November vorerst wieder ihre Türen für den Publikumsverkehr schließen. Das bedauert nicht nur unser Albrecht Dürer.

Bis einschließlich Sonntag, 1. November, haben unsere Häuser wie gewohnt geöffnet. Eine Übersicht über unsere laufenden Ausstellungen finden Sie im Ausstellungskalender.

Weiterhin geöffnet und aus aller Welt zugänglich bleiben unsere Angebote im digitalen Raum – Informationen hierzu direkt auf unserer Startseite pinakothek.de. Folgen Sie uns in den sozialen Medien auf Facebook, Twitter oder Instagram, sehen Sie unsere #Kunstminute und weitere Filme auf Youtube, lesen Sie in unserem Blog, stöbern Sie in unserer Online-Sammlung und erkunden Sie unsere Digitale Strategie.

Alle Häuser
Instagram Live
Mehr als 30.000 Gemälde, Fotografien und Zeichnungen, Skulpturen, Video- und Medienarbeiten – das ist der über acht Jahrhunderte umfassende Kosmos der Bayerischen Staatgemäldesammlungen. Einmal monatlich bieten die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen über Instagram Live eine Dialogführung zu aktuellen Themen und Ausstellungen. Über den Instagram-Kanal @pinakotheken können alle Zuschauerinnen und Zuschauer im Chat Fragen stellen und die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen häuserübergreifend digital erleben. Im November besuchen wir die Ausstellung „Lucy McKenzie - Prime Suspect“ im Museum Brandhorst und werfen genaue Blicke auf den „Faux Shop“ (2018)

FR 20.11. | 17.00 | Lucy McKenzie, Faux Shop Museum Brandhorst

Livestream Digital Art Salon
Neue Zeiten eröffnen neue Räume. Der DIGITAL ART SALON ist ein solcher neuer Raum. Hier werden gesellschaftliche Themen unserer Zeit diskutiert, die uns alle gleichermaßen betreffen, aber nicht von allen in derselben Weise wahrgenommen werden. Deshalb sind die jeweiligen Talkrunden bunt gemischt: Immer dabei sind Künstlerinnen und Künstler, die oft kreative neue Perspektiven aufzeigen.

SA 04.11, 17.00 | Youtube
Auch die bisherigen DIGITAL ART SALONS können Sie auf dem Youtube-Kanal der Pinakothek der Moderne ansehen.

 

 






  • 02.11.2020 - 30.11.2020
    Ausstellung »
    Pinakothek der Moderne »

    Mit dem 31. Dezember 2018 schließt die Neue Pinakothek. Nach 37 Jahren und zahllosen Ausstellungshighlights bedarf das Haus, das eine der bedeutendsten Sammlungen zur Kunst des 19. Jahrhunderts beherbergt, einer umfassenden Sanierung.



Neue Kunst Ausstellungen
13. Kunstdorf
„Menschenbilder“ ist die anspruchsvolle, in...
Sharon Lockhart | The
Die amerikanische Künstlerin Sharon Lockhart (* 1964, Norwood...
Margo Gabryszewska
Margo Gabryszewska nutzt auf Papier gebannte Visionen ihres...
Meistgelesen in Ausstellungen
Birstinger - Hessing - Stark
Innerhalb der zahlreichen Kunstwerke, die Rudolf Leopold zeit...
Von Haltung und Leidenschaft
Im Herbst und Winter 2016 / 2017 präsentieren das Museum...
EMOP Berlin - EUROPEAN MONTH
Birgit Kleber schaut den Menschen genau ins Gesicht, manchmal...
  • Albrecht Dürer, Selbstbildnis im Pelzrock (Detail, bearbeitet), 1500, © Alte Pinakothek
    Albrecht Dürer, Selbstbildnis im Pelzrock (Detail, bearbeitet), 1500, © Alte Pinakothek
    Pinakothek der Moderne
  • Besucherin vor Lucy McKenzies Werk „Faux Shop“ (2018) in der Ausstellung „Lucy McKenzie – Prime Suspect“ © Lucy McKenzie. Foto: Robert HaasVideostill mit Martina Odorfer, Museum Signers, © Bayerische Staatsgemäldesammlungen
    Besucherin vor Lucy McKenzies Werk „Faux Shop“ (2018) in der Ausstellung „Lucy McKenzie – Prime Suspect“ © Lucy McKenzie. Foto: Robert HaasVideostill mit Martina Odorfer, Museum Signers, © Bayerische Staatsgemäldesammlungen
    Pinakothek der Moderne