• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunsthalle Emde

Welt aus den Fugen Scharl, Katz, Radziwill

Kunsthalle Emde

Josef Scharl, Hanns Ludwig Katz und Franz Radziwill – drei Künstler, deren Lebenswege nicht unterschiedlicher sein könnten. Was sie vereint ist ihre Generation. Allesamt sind sie in den 1890er Jahren geboren. Doch obwohl die Künstler die Kollektiverfahrung des Ersten Weltkriegs, der unruhigen Jahre der Zwischenkriegszeit sowie den aufkommenden Nationalsozialismus und (in Teilen) den Zweiten Weltkrieg erlebten, haben die Künstler unterschiedliche Konsequenzen daraus gezogen. Während Katz als jüdischer Künstler nach Südafrika flüchtete und dort 1940 starb, emigrierte Scharl in die USA, um nie mehr nach Deutschland zurückzukehren. Radziwill hingegen war zunächst der NSDAP zugeneigt und wurde während des Krieges geläutert – was sich teilweise in nachträglichen Übermalungen widerspiegelt.

In dieser stark biografisch aufgearbeiteten Ausstellung werden die unterschiedlichen Lebenswege der Künstler sowie deren kunsthistorische Entwicklung anhand historischer Dokumente wie Briefverkehr und Fotografien nachvollziehbar gemacht.






  • 09.10.2021 - 30.01.2022
    Ausstellung »
    Kunsthalle Emden »

    Dienstag – Freitag 10 – 17 Uhr
    Jeder 1. Dienstag im Monat 10 – 21 Uhr
    Sa, So & Feiertage 11 – 17 Uhr

    Preise 
    Erwachsene € 8



Neue Kunst Ausstellungen
David Hockney: INSIGHTS
Im Frühjahr 2022 widmet das Bank Austria Kunstforum Wien dem...
Erleben Sie in unserem
Das neue Jahr hat mit hohen Infektionsraten begonnen und...
non-finito
Wir beginnen das Jahr mit einer eintägigen "non-finito...
Meistgelesen in Ausstellungen
LEGO® Art Box
Die LEGO® Art Box bildet eine Schnittstelle zwischen dem...
David Hockney: INSIGHTS
Im Frühjahr 2022 widmet das Bank Austria Kunstforum Wien dem...
AMIE SIEGEL. Provenance
Dreiteilige Installation im MAK erforscht Spekulationsmärkte...
  • Abbildung: Josef Scharl (1896-1954), Blinder Bettler im Café, 1927, Öl auf Rupfen (c) Susanne Fiegel
    Abbildung: Josef Scharl (1896-1954), Blinder Bettler im Café, 1927, Öl auf Rupfen (c) Susanne Fiegel
    Kunsthalle Emden