• Menü
    Stay
Schnellsuche

TIMM RAUTERT UND DIE LEBEN DER FOTOGRAFIE

Zum 80. Geburtstag des Fotografen Timm Rautert richtet das Museum Folkwang eine umfassende Retrospektive aus, die ein halbes Jahrhundert seines künstlerischen Schaffens umfasst: von den experimentellen Anfängen als Student bei Otto Steinert, der „Bildanalytischen Photographie“ der 1970er Jahre, seiner journalistischen Tätigkeit bis hin zu den künstlerisch-theoretischen Bildformungen, die während seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig entstanden sind.

Gefördert von Stiftung Presse-Haus NRZ und Kulturstiftung Essen






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 19.02.2021 - 16.05.2021
    Ausstellung »
    Museum Folkwang »

    Di, Mi 10 – 18 Uhr
    Do, Fr 10 – 20 Uhr
    Sa, So 10 – 18 Uhr
    Feiertage 10 – 18 Uhr
    Mo geschlossen

    Der Eintritt in die ständige Sammlung ist frei. Für Sonderaustellungen gelten gesonderte Konditionen.



Neue Kunst Ausstellungen
Leon Löwentraut in Palma
Es geht voran – unaufhaltsam. Auch Corona kann die...
Documenta. Politik und
Die documenta spiegelt die Geschichte der Bundesrepublik....
Das Museum Art.Plus ist
Donaueschingen. Nach der coronabedingten Zwangspause, ist das...
Meistgelesen in Ausstellungen
Das Museum Art.Plus ist wieder
Donaueschingen. Nach der coronabedingten Zwangspause, ist das...
Neues Reetdach für ein
Einen Fördervertrag in Höhe von 50.000 Euro für die...
Der Innsbrucker Wagner-Verlag
Etwa 20 Jahre nachdem Johannes Gutenberg um 1455 das...
  • Timm Rautert Aus der Serie: Expo ’70 – Osaka, Schweizer Pavillon, 1970 Museum Folkwang, Essen, Schenkung Bernd F. Kühne © Timm Rautert
    Timm Rautert Aus der Serie: Expo ’70 – Osaka, Schweizer Pavillon, 1970 Museum Folkwang, Essen, Schenkung Bernd F. Kühne © Timm Rautert
    Museum Folkwang