• Menü
    Stay
Schnellsuche

Zimoun

Das Museum Haus Konstruktiv widmet dem Berner Künstler Zimoun (*1977) seine bislang grösste Einzelausstellung in einem Schweizer Museum. Gezeigt wird eine Auswahl immersiver Raum- und Klanginstallationen, die der Künstler aus einfachen alltäglichen und industriellen Materialien fertigt und den architektonischen Gegebenheiten des Hauses anpasst.

Kartonkisten, Holzlatten, Metallscheiben – so banal die Gegenstände anmuten, die in der künstlerischen Praxis von Zimoun zur Anwendung kommen, so spektakulär ist die Wirkung, die sie im Ausstellungsraum entfalten: In hundertfacher Ausführung und nach systematischen Prinzipien (zum Beispiel in Rasterformation) angeordnet, werden sie mithilfe von ebenso vielen Gleichstrommotoren in Bewegung versetzt und zum Klingen gebracht. Die zufällig entstehenden optischen und akustischen Muster lassen das Publikum in eine abwechslungsreiche Monotonie eintauchen, repetitiv und facettenreich zugleich.

Mit mechanisch erzeugter Bewegung und dem kalkulierten Zufall haben sich seit den 1950er-Jahren bereits die Vertreter der kinetischen Kunst, unter ihnen Jean Tinguely oder Gerhard von Graevenitz, intensiv beschäftigt. Mit seinen modularen selbstgebauten Systemen greift Zimoun zentrale Aspekte dieser historischen Kunstströmung auf und baut sie zu begehbaren Klangarchitekturen aus, in denen auch Prinzipien der Minimal Music Nachhall finden.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 03.06.2021 - 12.09.2021
    Ausstellung »
    Museum Haus Konstruktiv »

    Di / Do–So 11–17 Uhr
    Mi 11–20 Uhr
    Mo geschlossen
    Regulärer Eintritt: 16 CHF
    Studierende, Lernende, RentnerInnen, IV-BezügerInnen: 12 CHF
    Bis 18 Jahre: Eintritt frei



Neue Kunst Ausstellungen
Jakob Gasteiger. Post-
VIRTUELLE ERÖFFNUNG Jakob Gasteiger. Post-Radikale Malerei...
Algorithmische
Nach Dziga Vertow („Das mechanische Auge“, 2012...
(Re)konstruktion der
„So wie ein Ort durch Identität, Relation und...
Meistgelesen in Ausstellungen
Max Liebermann Wegbereiter der
Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik...
(Re)konstruktion der
„So wie ein Ort durch Identität, Relation und...
UNMASKED #1 / Margaret Hunter
Wir freuen uns, heute die Eröffnung der Ausstellung UNMASKED...
  • 225 prepared dc-motors, 720 m rope, wooden discs ø 100 mm, Installationsansicht Saasfee* Pavillon, Frankfurt, Deutschland, 2019. Foto: Zimoun
    225 prepared dc-motors, 720 m rope, wooden discs ø 100 mm, Installationsansicht Saasfee* Pavillon, Frankfurt, Deutschland, 2019. Foto: Zimoun
    Museum Haus Konstruktiv