• Menü
    Stay
Schnellsuche

Monika Helfer und Sabine Morgenstern - Sühne

TEXTIL-FOTOSKULPTUREN
Seit 1997 ist Sabine Morgenstern als Fotografin tätig. Ihre Fotoarbeiten waren bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen national und international zu sehen. Die eigentliche Liebe und Leidenschaft zur Fotografie weckt der amerikanische Fotograf Walker Evans (1903–1975) schon in Jugendjahren bei Morgenstern und im Lauf der Zeit wird das Fotografieren immer mehr zum Ausdrucksmedium und eigentlichen Lebensinhalt. Die amerikanische Künstlerin Roni Horn (*1955) mit ihrem dialektischen Denken und der rumänisch-französische Bildhauer der Moderne und Fotograf Constantin Brâncuși (1876–1957) sind zwei weitere Vorbilder für die Fotografin. „Die amerikanische Art des Fotografierens aber, die Art des Sehens, wie uns Walker Evans die Menschen und die Welt mit seinen Blicken durch die Kamera vermittelt, spiegelt, meine Art des fotografischen Denkens mehr als alles andere.“ kommentiert Sabine Morgenstern ihre künstlerische Herangehensweise, bei der das Thema „Resonanz“ eine elementare Rolle spielt und Lebensthema geworden ist.

In den letzten Jahren hat Sabine Morgenstern begonnen ihr 30 Jahre gewachsenes Fotoarchiv zu bearbeiten. Aus der Beschäftigung mit dem eigenen fotografischen Werk entstehen neue inhaltliche Zugänge und Arbeiten. „Es sind neue künstlerische Ordnungen meiner Fotoarbeiten. Ein Ordnen nach sinnlich-affektiven oder ästhetischen Qualitäten der Bilder nach der Bearbeitung zu Assemblagen. Das Verändern der Fotografien durch Übermalen, Übersticken, Überlagern und Überzeichnen enthebt die Arbeiten aus ihrer ursprünglichen Zugehörigkeit zu neuen Zusammenstellungen. Basierend auf freien Assoziationen anstatt auf inhaltlich klassifikatorischen Ordnungen wie es bei den „Ordnungen“ der reinen Fotoarbeiten der Fall ist. Ich bin die „Entbergerin“ von Vergessenem; auf die Seite gelegtem meines eigenen Archivs. Somit wird mein Archiv an Fotomaterialien vom passiven Speicher zum immerwährend veränderbaren Erfahrungsraum visueller Erzählungen.“ In der Ausstellung sind auch ausgewählte Textil-Fotoskulpturen, wie die Künstlerin ihre neuen Arbeiten bezeichnet, aus denen Jahren 2019/2020 zu sehen.

MONIKA HELFER (*18. Oktober 1947 in Au/Bregenzer Wald, Vorarlberg). Seit Ende der 1960er Jahre ver-öffentlicht sie zahlreiche Romane, Erzählungen, Drehbücher, Hörspiele, Theaterstücke und Kinderbücher. Für ihre literarischen Werke hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Monika Helfer lebt und arbeitet in Hohenems.

SABINE MORGENSTERN (*24. Mai 1967 in Bruck an der Mur, Steiermark) Seit 1997 sind ihre Werke in zahlreichen Ausstellungen und im Rahmen von Ausstellungsbeteiligungen national und international zu sehen. Sabine Morgenstern lebt und arbeitet seit ihrem 19. Lebensjahr in Bregenz am Bodensee.

DIE GALERIE LISI HÄMMERLE wurde 1989 als Ausstellungsort für internationale und österreichische zeitgenössische Kunst gegründet. Auf einer 100 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche präsentiert Lisi Hämmerle einen erfrischenden Stilmix mit vorwiegend jungen KünstlerInnen und Künstlern. Der Schwerpunkt der Präsentationen liegt auf Neue Medien, Video- und Soundinstallationen, Fotografie, Malerei, Skulptur, Objekt und Multiples. Immer wieder finden je nach Kontext im Rahmen von Einzel- und Gruppenausstellungen Konzerte und Performances statt. Lisi Hämmerle nimmt regelmäßig mit Einzel- und Gruppenpräsentationen an Kunst-messen teil wie u.a.: Art Bodensee-Kunstmesse Dornbirn, Artissima Turin, Art Frankfurt, ArtFair Berlin, Berliner Kunstsalon, CutLog Paris (mit Barbara Husar), Kölner Kunstsalon, Arco Madrid, Fiac Paris, vienna contemporary, parallel, Wien.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 13.03.2021 - 12.05.2021
    Ausstellung »
    Galerie Lisi Hämmerle »

    SÜHNE

    Eine Gemeinschaftsausstellung von Monika Helfer und Sabine Morgenstern

    ORT Galerie Lisi Hämmerle, Anton-Schneider-Straße 4a, 6900 Bregenz

    START Freitag, 12. März 2021, 15 – 19 Uhr in Anwesenheit der beiden

     

    Künstlerinnen

    DAUER 13. März – 12. Mai 2021

    ÖFFNUNGSZEITEN MI – FR 15 – 19 Uhr, SA 13 – 16 Uhr und nach Vereinbarung unter M +43 664 52 88 239

    EINTRITT FREI

     



Neue Kunst Ausstellungen
Heimspiel der Weltstars
Neue Werke und Evergreens in der neuen Schau im art brut...
Le Séparé de Madame B.
Die nächste Ausstellung im Salon am Schwarzenbergplatz wird...
LOFT 8 I'm Falling
Eine Reise in die eigene Vergangenheit ist zwangsläufig mit...
Meistgelesen in Ausstellungen
Città irreale Nina Beier,
Die Ausstellung Città irreale vereint raumgreifende und...
ICH STRAHLE AUS. 100 JAHRE
Zehn Objekte von Joseph Beuys, sogenannte Multiples,...
Alfons Mucha
Das Belvedere präsentiert im Frühjahr 2009 die erste...
  • Monika Helfer, Das Tablettenpaar, 2020/2021, Leere Tablettenhülsen von eingenommenen Medikamenten, Pietà, Foto: Sabine Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artist
    Monika Helfer, Das Tablettenpaar, 2020/2021, Leere Tablettenhülsen von eingenommenen Medikamenten, Pietà, Foto: Sabine Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artist
    Galerie Lisi Hämmerle
  • Monika Helfer & Sabine Morgenstern, Folterkleid, 2019/2020, Installation, Strickkleid, Bitumen, Baustahl, Draht, Fäden, 140 cm hoch, 48 cm breit, Foto: Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artists
    Monika Helfer & Sabine Morgenstern, Folterkleid, 2019/2020, Installation, Strickkleid, Bitumen, Baustahl, Draht, Fäden, 140 cm hoch, 48 cm breit, Foto: Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artists
    Galerie Lisi Hämmerle
  • Sabine Morgenstern, Texti-Fotoskulptur 2, 2019/2020, Fotografie, Seidenpapier und Fäden , 65 cm hoch, 48 cm breit, Foto: Sabine Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artist;
    Sabine Morgenstern, Texti-Fotoskulptur 2, 2019/2020, Fotografie, Seidenpapier und Fäden , 65 cm hoch, 48 cm breit, Foto: Sabine Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artist;
    Galerie Lisi Hämmerle
  • Monika Helfer & Sabine Morgenstern Die bösen Geister, 2020 Assemblage (Teil 2) Stoff, Bitumen und Fäden auf Karton 60 x 73 cm Foto: Sabine Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artists
    Monika Helfer & Sabine Morgenstern Die bösen Geister, 2020 Assemblage (Teil 2) Stoff, Bitumen und Fäden auf Karton 60 x 73 cm Foto: Sabine Morgenstern, Courtesy Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz and the artists
    Galerie Lisi Hämmerle