• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstinterventionen im Tröpferlbad

Seit Frühjahr 2020 arbeitet die Stabstelle Bezirksmuseen im Wien Museum intensiv mit Standorten der Bezirksmuseen zusammen. Nun heißt es: Bühne frei für junge Kunst! Im original erhaltenen Tröpferlbadraum des Bezirksmuseums Wieden sind ab 26. März 2021 abwechselnd vier Projekte von Studierenden der Akademie der bildenden Künste und der Universität für angewandte Kunst zu sehen, die nach einem Open Call ausgewählt wurden, sich mit dem historischen Ort auseinanderzusetzen. Die Arbeiten stellen das Verhältnis von Wasser und Reinheit, Intimität und Öffentlichkeit, Subjekt und Objekt, Staat und Zivilgesellschaft sowie Museum, Authentizität und Vergänglichkeit zur Diskussion.






  • Seit dem Jahr 2000 präsentiert C/O Berlin ein lebendiges, kulturelles Programm internationalen...
  • 26.03.2021 - 30.06.2021
    Ausstellung »
    Das Bezirksmuseum Wieden »

    Öffnungszeiten:
    Dienstag, 10-12 Uhr
    Mittwoch, 16.30-18.30 Uhr
    (geschlossen an schulfreien Tagen)

    Eintritt frei!



Neue Kunst Ausstellungen
Ausstellung „Watteau.
Aktuelles – Führungen – Kinder –...
Songs of the Sky
Seit jeher haben die Menschen in den Himmel gesehen, um die...
2022 geht der Zurich Art
Dem Museum Haus Konstruktiv und der Zurich Insurance Group...
Meistgelesen in Ausstellungen
Max Laeuger - Jugendstilkeramik
Der Universalkünstler Max Laeuger (1864-1952) zählte zu den...
Rodrigo Valenzuela "
In den Werken des 1982 in Chile geborenen Künstlers Rodrigo...
Sotheby’s Hong Kong to Present
Sotheby’s Hong Kong to Present the Second Season of...
  • Die Kunstinterventionen führen ins Tröpferlbad, Bezirksmuseum Wieden © Foto: Klaus Pichler
    Die Kunstinterventionen führen ins Tröpferlbad, Bezirksmuseum Wieden © Foto: Klaus Pichler
    Das Bezirksmuseum Wieden
  • Abdrücke ihres eigenen Gesichts, die in beständig tropfendem Wasser aufgelöst werden, und so Fragen nach dem Selbst thematisieren: Laura Stoll, The Lost Faces | Purification, Foto: Ina Aydogan
    Abdrücke ihres eigenen Gesichts, die in beständig tropfendem Wasser aufgelöst werden, und so Fragen nach dem Selbst thematisieren: Laura Stoll, The Lost Faces | Purification, Foto: Ina Aydogan
    Das Bezirksmuseum Wieden
  • Die öffentlichen Badeanstalten änderten an der Wohnsituation der Bevölkerung nichts. Leo Mayr und Martin Weicheslbaumer weisen mit ihrer „weißen Flagge“ darauf hin, Foto: Ina Aydogan
    Die öffentlichen Badeanstalten änderten an der Wohnsituation der Bevölkerung nichts. Leo Mayr und Martin Weicheslbaumer weisen mit ihrer „weißen Flagge“ darauf hin, Foto: Ina Aydogan
    Das Bezirksmuseum Wieden
  • Amelie Schlemmer und Marlene Hübner setzen sich in „Changing Cabinets” mit dem Aus- und Umziehen auseinander, Foto: Amelie Schlemmer und Marlene Hübner
    Amelie Schlemmer und Marlene Hübner setzen sich in „Changing Cabinets” mit dem Aus- und Umziehen auseinander, Foto: Amelie Schlemmer und Marlene Hübner
    Das Bezirksmuseum Wieden
  • Wieden Leaks zeigen eine humorvoll parodierende, wie auch kritische Auseinandersetzung mit der Vorstellungskraft in Bezug auf das Tröpferlbad, Foto: Marlene Fröhlich | luxundlumen.com
    Wieden Leaks zeigen eine humorvoll parodierende, wie auch kritische Auseinandersetzung mit der Vorstellungskraft in Bezug auf das Tröpferlbad, Foto: Marlene Fröhlich | luxundlumen.com
    Das Bezirksmuseum Wieden