• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sharon Lockhart | The Future Should Always Be Better

Die amerikanische Künstlerin Sharon Lockhart (* 1964, Norwood, Massachusetts, USA) bespielt die Fassade der Kestner Gesellschaft mit einem leuchtenden Neon-Schriftzug „The Future Should Always Be Better“. Das Statement ragt auf dem Dach wie ein Werbeslogan über den Goseriedeplatz. In Zeiten der Corona-Pandemie erscheint der Slogan hochaktuell, gleichzeitig thematisiert die Künstlerin eine allgemeine gesellschaftliche Erwartungshaltung von einer besseren Zukunft.

Sharon Lockhart setzt sich in ihren konzeptuellen Arbeiten mit sozialen Themen auseinander. In einer vielfältigen Praxis, die Installation, Fotografie, Film, Malerei und Bildhauerei umfasst, schafft Lockhart fesselnde und komplexe Interaktionen zwischen den verschiedenen Medien und Formen, die sie einsetzt, den Geschichten, denen sie begegnet, und den Gemeinschaften und Menschen, mit denen sie zusammenarbeitet. Die insbesondere für ihre Filme und Fotografien international bekannte Künstlerin wendet sich mit der Installation für die Kestner Gesellschaft erstmals einem neuem Medium zu: der Neon-Leuchtschrift.

Sharon Lockhart studierte am San Francisco Art Institute und ArtCenter College of Design, Pasadena, Kalifornien. 2017 vertrat Sharon Lockhart Polen auf der 57. Biennale Venedig mit ihrem multidisziplinären Projekt 'Little Review'. Sharon Lockharts Arbeiten wurden weltweit in zahlreichen Einzelausstellungen präsentiert, unter anderem: Los Angeles County Museum of Art; Thyssen- Bornemisza Art Contemporary, Wien; The Jewish Museum, New York; Contemporary Art Center, Vilnius, Litauen; San Francisco Museum of Modern Art; Fondazione Fotografia Modena, Italien; Museu Coleção Berardo, Lissabon, Portugal; und Kunstmuseum Luzern, Schweiz. Lockharts Filme wurden auf dem New York Film Festival, dem Vienna International Film Festival, dem FID Marseille, den Internationalen Filmfestspielen Berlin und dem Sundance Film Festival präsentiert. Lockhart wurde unter anderem mit dem Herb Alpert Award, dem Pollock-Krasner Foundation Grant, dem John Simon Guggenheim Memorial Foundation Fellowship, dem Rockefeller Foundation Fellowship, dem D.A.A.D. Artist in Residence Fellowship, Berlin, dem Mike Kelley Foundation Artist Project Grant und einem Radcliffe Fellowship der Harvard University ausgezeichnet. Als Professorin lehrte sie an der Roski School of Art and Design der University of Southern California und am California Institute of the Arts. Sharon Lockhart lebt und arbeitet in Los Angeles, Kalifornien.

Kurator: Adam Budak
Mehr Informationen: www.kestnergesellschaft.de






  • 18.04.2021 - 08.08.2021
    Ausstellung »
    kestnergesellschaft »

    Öffnungszeiten/Eintrittspreise:
    Donnerstag-Sonntag 14.00-19.00 Uhr
    Eintritt 3€ / Ermäßigt 1€ / Mitglieder frei



Neue Kunst Ausstellungen
Arbeiten von Ralf Bittner
Eröffnung am Sonntag den 16.5. von 14-17 Uhr (sollte dies...
WIEDERÖFFNUNG DER
Ab Dienstag, dem 18. Mai 2021, öffnen die staatlichen Häuser...
HERWIG TURK ANAMNESE
Der österreichische Künstler Herwig Turk setzt sich seit...
Meistgelesen in Ausstellungen
Arbeiten von Ralf Bittner
Eröffnung am Sonntag den 16.5. von 14-17 Uhr (sollte dies...
Lebenswerk von Hans Hansen
Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) erhält...
"Das wunderschöne
"Als naturwissenschaftlich interessierte Künstlerin,...
  • Sharon Lockhart The Future Should Always be Better 2021 © Sharon Lockhart
    Sharon Lockhart The Future Should Always be Better 2021 © Sharon Lockhart
    kestnergesellschaft