• Menü
    Stay
Schnellsuche

Das Mahler Forum für Musik und Gesellschaft 2021

„Nun aber denke Dir so ein großes Werk, in welchem sich in der Tat die ganze Welt spiegelt – man ist, sozusagen, selbst nur ein Instrument, auf dem das Universum spielt.“ - Gustav Mahler

auf Initiative von Felicitas Thun-Hohenstein (Kunsthistorikerin, Kuratorin und Professorin an der Akademie der bildenden Künste Wien) und Morten Solvik (Musikwissenschaftler, Vizepräsident der Mahler Foundation) wurde das Mahler Forum für Musik und Gesellschaft ins Leben gerufen.

Ganz im Sinne des großen Komponisten Gustav Mahler in dessen meisterhaften Werken wir einem Menschen begegnen, der sich den großen Fragen des Daseins stellt, wird mit dem Mahler Forum für Musik und Gesellschaft eine interdisziplinäre Plattform mit jährlichen Veranstaltungen in Kärnten geschaffen.

Den Auftakt bildet ein zweitägiges Programm mit hochkarätiger Besetzung aus Musik, Kunst und Wissenschaft.

Am 3. und 4. Juli 2021 laden wir Sie ein ins Künstlerhaus Klagenfurt und tags darauf ins Mahler Kompositionshäuschen Maiernigg.

Der Star-Bariton Thomas Hampson (Sänger, Künstlerischer Berater des Mahler Forums) wird im intergenerationellen Austausch mit Susan Zarrabi (Mezzosopran), Jeeyoung Lim (Bariton), John Warner und Mitgliedern des Orchestra for the Earth, Lieder von Mahler vortragen.

Die musikalische Darbietung findet im Wechsel mit einer Gesprächsrunde von Thomas Hampson, Andreas Weber (Philosoph & Autor), Elisabeth von Samsonow (Philosophin und Künstlerin, Akademie der bildenden Künste Wien) und Ulrike Sych (Rektorin der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien, Sängerin) statt. Moderieren wird Tanja Traxler (Physikerin/Philosophin & Journalistin) und Morten Solvik (Musikwissenschaftler, Direktor des Instituts für europäische Studien, Wien).

Am 4. Juli wird bei einer Matinee in und um Gustav Mahlers Kompositionshäuschen in Maiernigg neben einer musikalischen Vorführung des Orchestra for the Earth, einer Lesung von Alexander Widner, die künstlerische Intervention – I, Nature von Nataša Sienčnik präsentiert.

Die großen Themen Identität, Kultur und Natur, denen Gustav Mahler sich in seinem künstlerischen Werk widmete, dienen als Inspiration für das neu gegründete Mahler Forum für Musik und Gesellschaft, einem lokal verankertem und global vernetztem Kulturformat. In Zusammenarbeit mit der Mahler Foundation sowie nationalen und internationalen Musiker*innen, Künstler*innen, und Autor*innen, bietet das Forum einen offenen, interdisziplinären Denkraum um zentrale Fragen unserer Zeit, Gesellschaft und Kultur aus der Perspektive von Musik und Kunst zu erörtern. In musikalischen Darbietungen, Impulsvorträgen, Diskussionsrunden und künstlerischen Interventionen wird der Wirkungsmacht und den Visionen künstlerischer und musikalischer Praxis nachgegangen. Wie können wir durch sie neu gedachte Versionen der Zukunft erproben und produktiv machen?

Das Jahr 2021 markiert den Auftakt des Mahler Forum für Musik und Gesellschaft, das als erstes Leitmotiv die Frage stellt, wie wir mit dem gespaltenen Verhältnis zwischen Kultur und Natur, Mensch und Umwelt umgehen können. Dieser angesichts der globalen Klimakrise im 21. Jahrhundert wohl wichtigsten Frage liegt die Annahme zugrunde, dass Mensch und Kultur als von der Natur getrennt zu verstehen sind. Unser zutiefst ambivalentes Verhältnis zur Welt in und um uns will das Forum aus verschiedenen Perspektiven von Musik und Kunst ausleuchten. Damit einher geht ein radikales Umdenken unserer Beziehung zu uns selbst und allem, was lebt.

Gustav Mahlers künstlerischer Ansatz und Lebenswerk bieten uns die Möglichkeit, das soziale Beziehungsgeflecht Musik auch um eine ökologische Komponente zu erweitern und unsere eigene Verortung in dem, was wir "Natur" nennen, neu zu erfahren. Denn den blanken Daten und Fakten gelingt es nicht, uns begreifbar zu machen, dass wir selbst Natur sind und dass Natursein auch immer heißt, Seele zu sein. Die Vertonung, Visualisierung, Dekonstruktion und Analyse, die wir in Musik, Kunst und Literatur erfahren, könnten der Schlüssel zu einer tiefgreifenden Transformation unserer Haltung werden. Sie fordern eine Neuausrichtung unserer Beziehungen, auch im Sinne von Empathie, Begeisterung und Gefühl – damit wir wieder das Lied in allen Dingen hören können.

Das Mahler Forum für Musik und Gesellschaft 2021 findet am 3. und 4. Juli 2021 im Künstlerhaus Klagenfurt sowie an dem für Mahlers Schaffen so bedeutsamen Kompositionshäuschen in Maiernigg am Wörthersee statt.

Die Veranstaltungen werden auf den Kanälen der Mahler Foundation übertragen. Alle Vorträge und Gespräche finden in deutscher Sprache statt.






  • 03.07.2021 - 04.07.2021
    Ausstellung »
    Kunstverein Kärnten »

    Samstag, 03. Juli 2021
    Künstlerhaus Klagenfurt
    17.00 – 20.00 Uhr

    Einführung
    Felicitas Thun-Hohenstein: Tracing the Visions
    Marina Mahler: The Song of the Earth Project

    Impulse Lecture
    Andreas Weber
    Die liebe Erde. Musik als Naturerscheinung.
    Musikalischer Gedankenaustausch
    Diskutant*innen: Thomas Hampson, Morten Solvik,
    Ulrike Sych, Elisabeth von Samsonow,
    Felicitas Thun-Hohenstein und Andreas Weber.

    Moderation
    Morten Solvik und Tanja Traxler

    Musikprogramm
    Lieder von Gustav Mahler vorgetragen von
    Thomas Hampson, Susan Zarrabi, Jeeyoung Lim,
    John Warner und Mitgliedern des Orchestra for the Earth

    Sonntag, 04. Juli 2021
    Gustav Mahler Kompositionshäuschen Maiernigg
    11.00 – 14.00 Uhr

    Künstlerische Intervention
    —I, Nature von Nataša Sienčnik

    Einführung
    Felicitas Thun-Hohenstein

    Talk
    Morten Solvik: Steinbach, Toblach, Maiernigg –
    Mahlers Komponieren in der Natur

    Musik
    Orchestra for the Earth: Lieder von Gustav Mahler
    (instrumentale Bearbeitungen)

    Lesung
    Alexander Widner



Neue Kunst Ausstellungen
Mit den Augen riechen.
Wie kann man Geruch visualisieren? Seit Jahrhunderten haben...
A FIRE IN MY BELLY
Die neue umfangreiche Sammlungspräsentation A FIRE IN MY...
Heimaten - EINE
Mit der Ausstellung HEIMATEN. EINE AUSSTELLUNG UND UMFRAGE...
Meistgelesen in Ausstellungen
A FIRE IN MY BELLY
Die neue umfangreiche Sammlungspräsentation A FIRE IN MY...
GEORGES SEURAT (1859–1891) –
Aus dem Blickwinkel «Figur im Raum» prä...
Heimaten - EINE AUSSTELLUNG
Mit der Ausstellung HEIMATEN. EINE AUSSTELLUNG UND UMFRAGE...
  •  –I, Nature    Das Mahler Forum für Musik und Gesellschaft 2021
    –I, Nature Das Mahler Forum für Musik und Gesellschaft 2021
    Kunstverein Kärnten
  • Gustav Mahler Kompositionsäuschen in Maiernigg, Kärnten. Foto: Gerhard Maure
    Gustav Mahler Kompositionsäuschen in Maiernigg, Kärnten. Foto: Gerhard Maure
    Kunstverein Kärnten
  • © Orchestra for the Earth
    © Orchestra for the Earth
    Kunstverein Kärnten