• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausstellung „Dürer, Tod und Teufel“ – Eine Comic-Biografie von Willi Blöss

Die Ausstellung „Dürer, Tod und Teufel“ basiert auf der gleichnamigen Publikation des Aachener Zeichners und Autors Willi Blöss aus seiner Reihe „Comic-Biografie“. Blöss hat Schlüsselszenen des 32-seitigen Heftes, das aus dem Leben des Renaissance-Stars Albrecht Dürer berichtet, zu großen Formaten umgearbeitet und so eine Art begehbaren Comic geschaffen. Auf einem umlaufenden Hintergrund präsentieren sich Leinwandbilder in Comic-Art als eigenständige Kunstwerke. Dem größten Motiv ist eine ganze Raumseite gewidmet: Es handelt von Dürers Aufenthalt in Aachen, als der Meister vom Rathaus aus den Dom und den Katschhof zeichnete. Eine andere Wand zeigt die Entstehung von Zeichnungen als bewegte Projektion in Dauerschleife. In Vitrinen ausgelegte Comicseiten in verschiedenen Entstehungsphasen erschließen spielerisch die bedeutendsten Stationen in Dürers Leben und Werk. Und an einem Computer-Terminal haben Besucher*innen die Möglichkeit, in einer Wissens-Challenge ihre Dürer-Kenntnisse zu überprüfen.








Neue Kunst Ausstellungen
Iron Men Mode in Stahl
Das Ausstellungsjahr 2022 startet im Kunsthistorischen Museum...
Maria Sibylla MERIAN
MIT SIBYLLA MERIAN AM PULS DER ZEITMit Maria Sibylla Merian (...
Karin Kneffel. Im Bild
Karin Kneffel(*1957), Meisterschülern Gerhard Richters an der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kunsthaus Zürich zeigt
Der Maler als Outlaw» Vom 12. Dezember 2008 bis 1. März...
AKTUELL RESTAURIERT
Im Prunkstall sind ab November drei jüngst restaurierte Werke...
Keltischer Kultort am
Die keltische Fundstelle am Neuenburgersee ist bereits im...
  • Willi Blöß Porträt (c) izm.de
    Willi Blöß Porträt (c) izm.de
    Internationales Zeitungsmuseum