• Menü
    Stay
Schnellsuche

BAROCK MODERN

In einer rund 120 Gemälde, Skulpturen, Papierarbeiten und Glasobjekte umfassenden Ausstellung untersucht der Kunstpalast die bislang kaum beleuchteten Spuren des Barocks in der Kunst nach 1950. Charakteristische Arbeiten unterschiedlicher Stilrichtungen der Nachkriegskunst wie Informel, Abstraktion oder ZERO werden in Künstler*innen-Räumen barocken Kunstwerken gegenübergestellt.






  • 25.08.2021 - 17.10.2021
    Ausstellung »
    Museum Kunstpalast »

    Di-So 11–18 Uhr, Do 11-21 Uhr

    An den Festtagen haben wir wie folgt geöffnet bzw. geschlossen:
    24.12.: geschlossen
    25. + 26.12.: 13–18 Uhr
    31.12.: geschlossen
    Neujahr: 13–18 Uhr

    Erwachsene: 9,00 €
    Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre: 1,00 €



Neue Kunst Ausstellungen
Der 1. Elfriede-Mejchar-
ELFRIEDE-MEJCHAR-PREIS FÜR FOTOGRAFIE 2024 mit ausgewählten...
Die Geschichte der
»Da gibt es ein Gefühl wie ein Donnerschlag. Dann weiß...
Zugang zum inneren Raum
Zugang zum inneren Raum, zu dem, was am Grunde unserer Seele...
Meistgelesen in Ausstellungen
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
Europäische Avantgarde –
Marc Chagall, Wassily Kandinsky, Auguste Renoir, Alexej von...
  • Karl Otto Götz Giverny III/2, 1987 Mischtechnik auf Leinwand 210 x 175 cm Kunstpalast, Düsseldorf, Stiftung Sammlung Kemp © VG Bild-Kunst, Bonn, 2021 Foto: Kunstpalast - LVR-ZMB - Stefan Arendt
    Karl Otto Götz Giverny III/2, 1987 Mischtechnik auf Leinwand 210 x 175 cm Kunstpalast, Düsseldorf, Stiftung Sammlung Kemp © VG Bild-Kunst, Bonn, 2021 Foto: Kunstpalast - LVR-ZMB - Stefan Arendt
    Museum Kunstpalast