• Menü
    Stay
Schnellsuche

Minimal Art

Reduzierte Formensprache, die Verwendung industriell gefertigter Materialien und ein hohes Maß an Oberflächenästhetik sind die Kennzeichen der Minimal Art, die Anfang der 1960er Jahre in den USA entstand. Die Ausstellung im Bucerius Kunst Forum widmet sich erstmals der sinnlichen Seite des Minimalismus. Die veränderte Wahrnehmung durch die Bewegung der Betrachter:innen im Raum, unterschiedliche Lichtstimmungen und raumgreifende Objekte erweisen die Minimal Art als eine Kunst, die für alle fühl- und erfahrbar ist.

Die Ausstellung zeigt Werke von Dan Flavin, Donald Judd, Sol LeWitt, Walter De Maria, Imi Knoebel, Charlotte Posenenske, Gerold Miller, Frank Gerritz, Jeppe Hein und weiteren Künstlerinnen und Künstlern aus bedeutenden deutschen Museen und Privatsammlungen wie der Seibt Collection.






  • 16.10.2021 - 23.01.2022
    Wo liegen die Anfänge des weltbekannten, in seiner Heimat tief verwurzelten und wegen seiner...
  • 12.12.2021 - 24.04.2022
    Reduzierte Formensprache, die Verwendung industriell gefertigter Materialien und ein hohes Maß an...
  • 12.12.2021 - 24.04.2022
    Ausstellung »
    Bucerius Kunst Forum »

    Öffnungszeiten
    täglich von 11 bis 19 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr geöffnet mehr Eintrittspreise
    Normal: 8,– €
    Ermäßigt: 5,– €
    Montags Einheitspreis: 5,– €
    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Eintritt frei mehr



Neue Kunst Ausstellungen
Daphne ohne Apoll.
In der Schau werden Werke aus der Sammlung Klöcker...
A...kademie der
An den Tagen der offenen Tür lädt die Akademie der bildenden...
Opelvillen: Kunst für
Die Ausstellung stellt Künstlerinnen und Künstler vor, die...
Meistgelesen in Ausstellungen
Clemens Hollerer "Past
Den Künstler Clemens Hollerer interessiert das Transitorische...
VIENNAPHOTOBOOKFESTIVAL 2016
Die vierte Ausgabe des ViennaPhotoBookFestivals macht die...
GOTIK Entdecken und Bewahren
Geschichte hautnah erleben und eintauchen in die Welt des...
  • Dan Flavin: untitled (to Barnett Newman) four, 1971, Seibt Collection © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
    Dan Flavin: untitled (to Barnett Newman) four, 1971, Seibt Collection © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
    Bucerius Kunst Forum