• Menü
    Stay
Schnellsuche

Lygia Pape

Die brasilianische Künstlerin Lygia Pape (1927 – 2004) gilt als eine der Schlüsselfiguren der neokonkreten Bewegung der 1950er und 1960er Jahre in Brasilien. Mit der ersten Einzelausstellung „The Skin of ALL" der Künstlerin in Deutschland stellt die Kunstsammlung vom 19.3. – 17.7.2022 das vielseitige, grenzüberschreitende Werk der Künstlerin in beiden Ausstellungshallen des K20 vor.






  • 19.03.2022 - 17.07.2022
    Ausstellung »
    Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen »

    Dienstag – Freitag  10 – 18 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag  11 – 18 Uhr
    Am 24., 25. und 31.12. bleibt das Museum geschlossen 

    Jeden 1. Mittwoch im Monat haben K20 und K21 zum KPMG-Kunstabend bis 22 Uhr geöffnet. Eintritt frei ab 16 Uhr.
     



Neue Kunst Ausstellungen
Iron Men Mode in Stahl
Das Ausstellungsjahr 2022 startet im Kunsthistorischen Museum...
Maria Sibylla MERIAN
MIT SIBYLLA MERIAN AM PULS DER ZEITMit Maria Sibylla Merian (...
Karin Kneffel. Im Bild
Karin Kneffel(*1957), Meisterschülern Gerhard Richters an der...
Meistgelesen in Ausstellungen
The Making of Earths
"The Making of Earths" explores the longue durée of...
RE/VISION FOTOGRAFIE IM MKG
ReVision. Fotografie im MKG gibt erstmals einen umfassenden...
Wasser, Farbe, Licht
Aquarelle der Graphischen Sammlung 2. Oktober 2008 bis 4....
  • “Divisor” (“Divider”) - 1968. Performance at Museu de Arte Moderna, Rio de Janeiro, 1990 © Projeto  Lygia Pape
    “Divisor” (“Divider”) - 1968. Performance at Museu de Arte Moderna, Rio de Janeiro, 1990 © Projeto Lygia Pape
    Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen