• Menü
    Stay
Schnellsuche

Evolution Piet Mondrian

Viele kennen den Maler Piet Mondrian (1872 – 1944) als Schöpfer von strengen geometrischen Kompositionen in Schwarzweiß mit ausgewählten Feldern in Rot, Blau oder Gelb. Dass der Niederländer in seinen ersten Jahrzehnten Landschaften und andere gegenständliche Motive wählte und diese oft mit überraschender Farbigkeit inszenierte, ist kaum bekannt. Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zeigt unter dem Titel „Evolution" vom 29.10.2022 – 12.2.2023 Mondrians künstlerischen Weg vom frühen Schaffen bis zu den vollständig abstrakten Arbeiten und spürt den Zusammenhängen zwischen den unterschiedlichen Bildgruppen nach.






  • 29.10.2022 - 12.03.2023
    Ausstellung »
    Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen »

    Dienstag – Freitag  10 – 18 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag  11 – 18 Uhr
    Am 24., 25. und 31.12. bleibt das Museum geschlossen 

    Jeden 1. Mittwoch im Monat haben K20 und K21 zum KPMG-Kunstabend bis 22 Uhr geöffnet. Eintritt frei ab 16 Uhr.
     



Neue Kunst Ausstellungen
Ticket to Eden - Daniela
Aus einer kritischen Haltung heraus setzt sich Daniela...
Angela Hampel. Das
Eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst kuratiert von Dr....
SHIRAT DVORA +++ Dvora
Die Israelitische Kultusgemeinde Wienpräsentiertin den...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ticket to Eden - Daniela
Aus einer kritischen Haltung heraus setzt sich Daniela...
REKONSTRUKTION. GESCHICHTE DER
In der Öffentlichkeit wie in Fachkreisen wird um das Thema...
Emil Nolde. Mensch –Natur –
Grafiken und Aquarelle aus dem Berliner Kupferstichkabinett...
  • New York City I (unfinished) / New York City I (unvollendet), 1941  Öl und Papier auf Leinwand 119 x 115 cm
    New York City I (unfinished) / New York City I (unvollendet), 1941 Öl und Papier auf Leinwand 119 x 115 cm
    Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen