• Menü
    Stay
Schnellsuche

Friedl Dicker-Brand­eis Bau­haus-Schü­le­rin, Avant­gar­de-Male­rin, Kunstpädagogin

Friedl Dicker-Brand­eis (geb. 1898) stu­dier­te zunächst in Wien bei Franz Cižek und ab 1919 am renom­mier­ten Wei­ma­rer Bau­haus. Johan­nes Itten, Paul Klee und Was­si­ly Kan­din­sky zähl­ten dort zu ihren wich­tigs­ten Leh­rern. Ab 1923 betrieb sie mit ihrem Bau­haus-Kol­le­gen Franz Sin­ger ein Ate­lier für Innen­raum­de­sign in Ber­lin, spä­ter in Wien. Für ihre Hin­wen­dung zur Male­rei blie­ben der Künst­le­rin kaum 25 Jah­re. In die­ser knap­pen Zeit­span­ne setz­te sie poli­tisch moti­vier­te Bil­der, Por­träts und Land­schaf­ten im Stil der Neu­en Sach­lich­keit um. Die dra­ma­ti­schen Lebens­um­stän­de der ras­sis­ti­schen Ver­fol­gung steck­ten ab der Mit­te der 1930er-Jah­re den Rah­men für ihr wei­te­res künst­le­ri­sches Schaf­fen ab. Gemein­sam mit ihrem Mann Pavel Brand­eis wur­de sie 1942 nach The­re­si­en­stadt depor­tiert. Kin­der­zeich­nun­gen aus dem Ghet­to doku­men­tie­ren Friedl Dicker-Brand­eis’ Rol­le als Kunstpädagogin.

Die Aus­stel­lung bie­tet einen Über­blick über das viel­sei­ti­ge Schaf­fen der Künst­le­rin und prä­sen­tiert neben Zeich­nun­gen und Gemäl­den auch Foto­col­la­gen, Film­aus­schnit­te, Web­mus­ter sowie Möbel- und Archi­tek­tur­ent­wür­fe. Anre­gen­de Bild­ver­glei­che heben erst­mals Friedl Dicker-Brand­eis’ beson­de­ren Stel­len­wert inner­halb der euro­päi­schen Avant­gar­de­kunst her­vor. In bewe­gen­den Film­do­ku­men­te berich­ten Zeitgenoss*innen über das tra­gi­sche Leben der Künst­le­rin, die im Okto­ber 1944 – wie vie­le der von ihr unter­rich­te­ten Kin­der – als Opfer des Holo­causts im KZ Ausch­witz ermor­det wurde.






  • 28.01.2022 - 29.05.2022
    Ausstellung »
    LENTOS Kunstmuseum Linz »

    Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr
    Donnerstag 10–21 Uhr
    Montag geschlossen
    Tickets
    Erwachsene € 8,-



Neue Kunst Ausstellungen
Jasmina Cibic. Most
Die Arbeiten der in London lebenden Künstlerin und...
Einzigartiger, 2.000
Das neue, besondere Objekt, das von Dienstag, 17. Mai bis...
15 JAHRE JOSEF HOFFMANN
Seit 2006 führen das MAK und die Mährische Galerie in Brno...
Meistgelesen in Ausstellungen
Katharina Grosse Wolke in Form
Katharina Grosse (*1961 in Freiburg im Breisgau) zählt zu den...
15 JAHRE JOSEF HOFFMANN MUSEUM
Seit 2006 führen das MAK und die Mährische Galerie in Brno...
HERMANN NITSCH BAYREUTH WALKÜRE
Der Universalkünstler Hermann Nitsch wurde von den Bayreuther...
  • Friedl Dicker-Brandeis, Das Verhör, 1934
    Friedl Dicker-Brandeis, Das Verhör, 1934
    LENTOS Kunstmuseum Linz