• Menü
    Stay
Schnellsuche

Chapter Germany 徳国篇章 Alltagserfahrungen Tübinger Studierender aus China

  • Ausstellung
    22.01.2022 - 01.05.2022
    Linden-Museum »

Das Linden-Museum Stuttgart zeigt von 22. Januar bis 1. Mai 2022 die Kabinett-Ausstellung „Chapter Germany“. Die Ausstellung thematisiert Alltagserfahrungen Tübinger Studierender aus China. Die digitale Eröffnung wird am Freitag, 21. Januar, um 16 Uhr über den Youtube-Kanal des Linden-Museums live gestreamt: www.youtube.com/LiMuStuttgart

Vom Ankommen in einem fremden Land, vom Studieren an der Universität Tübingen, vom Spaghettikochen in der Wohnheimküche, von mitgebrachten Erwartungen, neu geschlossenen Freundschaften und Zukunftsträumen berichten in der im Linden-Museum Stuttgart gezeigten Ausstellung 26 Tübinger Studierende aus China. Tübingen steht dabei stellvertretend für alle deutschen Universitäten: An ihnen bilden Student*innen aus China inzwischen längst die größte ausländische Studierendengruppe. Wie aber erleben die Studierenden aus China ihren Alltag in Tübingen? Welche Erfahrungen machen sie an der Universität? Auf welche Probleme stoßen sie? Was ist für sie neu und wichtig? Wie kann ein Miteinander auf dem Campus entstehen? Und vor allem: Was nehmen sie schließlich aus ihrem Aufenthalt in Deutschland – aus ihrem eigenen „Chapter Germany“ – mit zurück nach Hause?

Um darauf Antworten geben zu können, wurden sie in einem dreisemestrigen Studienprojekt von 12 Masterstudent*innen des Tübinger Ludwig-Uhland-Instituts für Empirische Kulturwissenschaft in ihrem Alltag begleitet. Bei Interviews, zahlreichen gemeinsamen Kochabenden und Ausflügen sind dadurch Freundschaften und für die Studienprojektgruppe Partner*innen in der gemeinsamen Forschung entstanden. Die Erfahrungen der chinesischen Studierenden sind das Thema der Ausstellung und sie kommen in dieser auch selbst ausführlich zu Wort.

Die Ausstellung „Chapter Germany“ ist in enger Kooperation mit dem China Centrum Tübingen und den Studierenden und Lehrenden des Studiengangs International Master of Interior Architectural Design der HFT Stuttgart entstanden. Sie wird im Linden-Museum Stuttgart als Kabinett-Ausstellung in der Ostasien-Abteilung gezeigt. Unterstützt wurde die Ausstellung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Karl-Schlecht-Stiftung, Trafo - Netzwerk transferorientierter Lehre in Baden-Württemberg, der Tübinger Vereinigung für Volkskunde e. V., dem Universitätsbund Tübingen e. V. und der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg.

Zur Ausstellung erscheint ein bebilderter, 300-seitiger Begleitband. Dieser ist zum Preis von € 19,90 im Museumsshop und beim TVV-Verlag zu erwerben (https://tvv-verlag.de).

Eröffnung am Freitag, 21. Januar, 16 Uhr
Die Ausstellung wird am Freitag, 21. Januar, um 16 Uhr digital eröffnet. Zur Eröffnung sprechen Katja Scharff (Ausstellungskoordinatorin des Linden-Museums Stuttgart), Dr. Hailong Jiao (Chinesischer Konsul für Kultur und Bildung), Prof. Dr. Monique Scheer (Prorektorin für Internationales und Diversität der Universität Tübingen), Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer (Direktor des China Centrum Tübingen) sowie Bernd Göhner (Freunde der Hochschule für Technik Stuttgart e. V.). Im Anschluss an die Grußworte stellen Studierende des Ludwig-Uhland-Instituts für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen das Projekt vor. Die Eröffnung wird live über den Youtube-Kanal des Linden-Museums gestreamt: www.youtube.com/LiMuStuttgart






  • 22.01.2022 - 01.05.2022
    Ausstellung »
    Linden-Museum »

    Dienstag bis Samstag, 10 – 17 Uhr
    Sonn- und Feiertage, 10 – 18 Uhr

    Die Sonderausstellung „Schwieriges Erbe. Linden-Museum und Württemberg im Kolonialismus“ ist mittwochs zusätzlich bis 20 Uhr geöffnet.

    Schließtage: 24.12./25.12./31.12.



Neue Kunst Ausstellungen
Raumstadt / City in Space
Im Mittelpunkt der Präsentation steht das Manifest. Vitalbau...
Bettina Landl und Nick
Der „Katzenbaum“ verlässt das Kunsthaus Graz - im...
«The Future is Blinking
Erstmals stehen in einer Ausstellung die Fotografien der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Alex Katz Flowers Portfolio
The Flowers Portfolio von Alex Katz, besteht aus 7...
Raumstadt / City in Space
Im Mittelpunkt der Präsentation steht das Manifest. Vitalbau...
MEISTERWERKE IM FOKUS Anton
Die Fokus-Ausstellung Anton Romako – Tegetthoff in der...
  • Chapter Germany 徳国篇章  - Tübinger China
    Chapter Germany 徳国篇章 - Tübinger China
    Linden-Museum