• Menü
    Stay
Schnellsuche

David Hockney Moving Focus

Die Pandemie und die Hausschliessungen haben bei den Eintrittszahlen ihre Spuren hinterlas- sen. Konnten 2019 mit der Ausstellung  rund 100'400 Besuche- rinnen und Besucher gezählt werden, waren es 2020 nur 22'400. Erfreulicherweise erholten sich im vergangenen Jahr die Zahlen wieder. Trotz Schliessung Anfang 2021 konnten mit 35'500 wieder mehr Eintritte verzeichnet werden. Mit der umfassenden Retrospektive (09.07.–30.10.2022) wollen wir ein breites Publikum aus den verschie- denen Landesteilen sowie aus dem nahen Ausland ansprechen.

ERNEUTE ZUSAMMENARBEIT MIT DER TATE
2019 begeisterte die Ausstellung das Publikum und zog Besuche- rinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz und dem Ausland an. Im Sommer 2022 feiern wir nun mit der grossen Retrospektive  das Werk des einflussreichsten britischen Künstlers der Gegenwart. Wiederum handelt es sich um eine Kooperation mit der Tate, die ihre Schatzkammer für uns öffnet und bedeutende Werke aus der Sammlung nach Lu- zern schickt. Ergänzt werden die Arbeiten der Tate mit ausgewählten Leihgaben von renom- mierten internationalen Sammlungen wie auch mit herausragenden Werken von zwei privaten Sammlungen aus der Region Zentralschweiz.

Bekannt wurde David Hockney (*1937) mit seinen berühmten Poolbildern in den 1960er-Jahren, die längst zu Ikonen der Nachkriegskunst geworden sind. Dass der Maler ein extrem vielfältiges Œuvre geschaffen hat und sich als Künstler immer wieder neu erfindet, wird in der Ausstellung mit über 100 Ölgemälden, Druckgrafiken und Animationen von 1954 bis 2018 deutlich. David Hockney nimmt die klassischen Genres Stillleben, Landschafts- und Porträtma- lerei auf und aktualisiert diese, sei es durch das Medium, die Technik oder den Stil. Seine Ho- mosexualität wie auch die Beziehung zu Freundinnen, Bekannten und der eigenen Familie sind dabei wiederkehrende Motive. Die thematische wie auch stilistische Vielfalt in seinem Werk ma- chen David Hockney zu einem überaus zeitgenössischen Künstler.

ERNEUTE ZUSAMMENARBEIT MIT DER TATE
2019 begeisterte die Ausstellung das Publikum und zog Besuche- rinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz und dem Ausland an. Im Sommer 2022 feiern wir nun mit der grossen Retrospektive  das Werk des einflussreichsten britischen Künstlers der Gegenwart. Wiederum handelt es sich um eine Kooperation mit der Tate, die ihre Schatzkammer für uns öffnet und bedeutende Werke aus der Sammlung nach Lu- zern schickt. Ergänzt werden die Arbeiten der Tate mit ausgewählten Leihgaben von renom- mierten internationalen Sammlungen wie auch mit herausragenden Werken von zwei privaten Sammlungen aus der Region Zentralschweiz.

Bekannt wurde David Hockney (*1937) mit seinen berühmten Poolbildern in den 1960er-Jahren, die längst zu Ikonen der Nachkriegskunst geworden sind. Dass der Maler ein extrem vielfältiges Œuvre geschaffen hat und sich als Künstler immer wieder neu erfindet, wird in der Ausstellung mit über 100 Ölgemälden, Druckgrafiken und Animationen von 1954 bis 2018 deutlich. David Hockney nimmt die klassischen Genres Stillleben, Landschafts- und Porträtma- lerei auf und aktualisiert diese, sei es durch das Medium, die Technik oder den Stil. Seine Ho- mosexualität wie auch die Beziehung zu Freundinnen, Bekannten und der eigenen Familie sind dabei wiederkehrende Motive. Die thematische wie auch stilistische Vielfalt in seinem Werk ma- chen David Hockney zu einem überaus zeitgenössischen Künstler.






  • Mathias F. Hans ist ein Kunstkenner. Sein Spürsinn hat ihn mehrfach in seiner mehr als 30-...
  • 09.07.2021 - 30.10.2022
    Ausstellung »
    Kunstmuseum Luzern »

    Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr
    Mittwoch 10-20 Uhr
    Montag geschlossen

    Offen an allen städtischen Feiertagen,
    auch an Montagen: Ostermontag, Pfingstmontag offen

    Erwachsene CHF 15.-

    Vernissage Freitag, 12.06., 18.30 Uhr
    Opening Friday, 12.06.,  6.30 pm



Neue Kunst Ausstellungen
NORDOST SÜDWEST /
Ausstellungen, zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum,...
Eröffnung des
Am Donnerstag, den 22. September eröffnet der steirische...
Von Liebe und Krieg
Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt Große...
Meistgelesen in Ausstellungen
Einladung zur letzten
Am Montag, den 3. Oktober 2022 um 18:15 Uhr und 20:00 Uhr...
Von Liebe und Krieg
Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt Große...
ZAUBER DER FERNE
Die Ferne rückt in greifbare Nähe Die große, weite Welt hat...
  • David Hockney, The Wave, A Lithograph, 1990 Lithografie auf Papier, 68.8 x 96.6 cm Tate: Schenkung des Künstlers 1993, © David Hockney / Tyler Graphics Ltd., Foto: Richard Schmidt
    David Hockney, The Wave, A Lithograph, 1990 Lithografie auf Papier, 68.8 x 96.6 cm Tate: Schenkung des Künstlers 1993, © David Hockney / Tyler Graphics Ltd., Foto: Richard Schmidt
    Kunstmuseum Luzern
  • David Hockney, California Copied from 1965 Painting in 1987 Acryl auf Leinwand, 152.1 x 182.6 cm Los Angeles County Museum of Art, Schenkung des Künstlers, © David Hockney
    David Hockney, California Copied from 1965 Painting in 1987 Acryl auf Leinwand, 152.1 x 182.6 cm Los Angeles County Museum of Art, Schenkung des Künstlers, © David Hockney
    Kunstmuseum Luzern
  • David Hockney, In the Studio, December 2017 Fotografische Zeichnung gedruckt auf 7 Papierbö- gen, montiert auf Dibond, 278 x 760 cm Tate: Schenkung des Künstlers 2018, © David Hock- ney, assistiert von Jonathan Wilkinson
    David Hockney, In the Studio, December 2017 Fotografische Zeichnung gedruckt auf 7 Papierbö- gen, montiert auf Dibond, 278 x 760 cm Tate: Schenkung des Künstlers 2018, © David Hock- ney, assistiert von Jonathan Wilkinson
    Kunstmuseum Luzern
  • David Hockney, My Parents, 1977 Öl auf Leinwand, 193 x 183 cm Tate: Erworben 1981, © David Hockney
    David Hockney, My Parents, 1977 Öl auf Leinwand, 193 x 183 cm Tate: Erworben 1981, © David Hockney
    Kunstmuseum Luzern
  • David Hockney, Bigger Trees near Warter or / ou Pein- ture sur le Motif pour le Nouvel Age Post-Pho- tographique, 2007 Öl auf Leinwand, 50-teilig, je 91.4 x 121.9 cm, total 457.2 x 1219.2 cm Tate: Schenkung des Künstlers 2008, © David Hock- ney
    David Hockney, Bigger Trees near Warter or / ou Pein- ture sur le Motif pour le Nouvel Age Post-Pho- tographique, 2007 Öl auf Leinwand, 50-teilig, je 91.4 x 121.9 cm, total 457.2 x 1219.2 cm Tate: Schenkung des Künstlers 2008, © David Hock- ney
    Kunstmuseum Luzern