• Menü
    Stay
Schnellsuche

non-finito

Wir beginnen das Jahr mit einer eintägigen "non-finito"-Ausstellung am kommenden Samstag, den 22. Januar 2022 und begrüßen Sie herzlich zwischen 14 und 22 Uhr in der Galerie!

„non-finito“ – unvollendet! Drei namhafte Künstler*innen schaffen in der Berliner Galerie „aquabitArt“ Raumszenarien, die das Fragmentarische untersuchen.

Nicht fertig, fragmentarisch, ein Bruchstück, ein Überrest, eben ein Teilstück von etwas Ganzem. Das Vollständige entsteht erst im Auge der Betrachter*in. Im Rahmen einer Projektarbeit der Hochschule für Medien und Kommunikation (HMKW) konzipieren sechs Stu­dierende eine künstlerische Ausstellung. Gemeinsam mit zwei Kuratorinnen der Universität der Künste Berlin (UDK) und drei namhaften Künstler*innen wird ein fragmentarisches Zusammenspiel geschaffen, welches sich in all seiner Vielfalt von den Betrachter*innen zu einem neuen Gesamtbild, einer stetig rekonstruierbaren Komposition entwickeln lässt.

Gezeigt und neu interpretiert wird der Katalog „Skulptur / Sculpture / Scultura“ von Karin Sander, die schon im Museum of Modern Art (MoMa) und dem Guggenheim Museum ausstellte. Ihr zur Seite stehen die Konzeptkünstler*innen Elena Kaludova, welche mit ihren Arbeiten „Beautiful Nonsense“ und „Speculative Evolution“ den Raum skulptural inszeniert und Marc Pospiech, der sein Werk mit einer Live-Performance erweitert. Das experimentelle Gesamtbild der Ausstellung hat in dieser Form noch nie stattgefunden.

Der Eintritt ist frei, es gilt die 2-G-Regelung (Geimpfte und Genesene). In den Galerieräumen sind maximal 10 Besucher gleichzeitig zugelassen, die einen freundlichen Abstand von 1,5 m zueinander einhalten und eine FFP2-Maske tragen müssen. Die Anwesenheitsliste und/oder eine Registrierung per App ist obligatorisch.

 

 

non-finito
Ausstellung und Performance
Samstag, 22. Januar 2022, 14 – 22 Uhr
Künstler: Karin Sander, Elena Kaludova, Marc Pospiech
Organisation: Alex Comberlato, Robert Thies, Max Steller, Constantin Collisi und Johannes Alexander (HMKW)
Kuration und Grafikdesign: Jil Schuberth und Anaïs Nyffeler (UDK)

Mit freundlicher Unterstützung der aquabitArt Galerie
Ort: Auguststraße 35, 10119 Berlin-Mitte






  • 22.01.2022
    Ausstellung »
    aquabitArt gallery »

    Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag, 14 – 20h oder nach Vereinbarung



Neue Kunst Ausstellungen
Back to Reality
17 Künstlerinnen repräsentieren Israel bei einem wichtigen...
Peter Doherty, Jonathan
Mehr Menschen für zeitgenössische Kunst zu begeistern ist das...
Sibylle Bergemann
Sibylle Bergemann (1941–2010) gehört zu den bekann-...
Meistgelesen in Ausstellungen
Open House am Internationalen
Vor 100 Jahren tanzte Oskar Schlemmers Triadisches Ballett...
Carl Malchin.
Carl Malchin ist einer der bekanntesten Künstler Mecklenburgs...
Kunst aus Korea
  • non-finito
    aquabitArt gallery
  • non-finito
    aquabitArt gallery
  • non-finito
    aquabitArt gallery