• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kostenloser Schlossbesuch für Geflüchtete

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg (SPSG) lädt geflüchtete Menschen aus der Ukraine zu einem kostenlosen Besuch ihrer Schlösser und Parks ein. Zur SPSG gehören mehr als 30 Schlösser und Gärten in Berlin, Potsdam und Brandenburg. Viele sind Teil des UNESCO-Welterbes und ideale Ausflugsziele für Familien mit Kindern, für Jugendliche und Erwachsene.

„Viele Menschen kommen zurzeit nach Deutschland, um in Sicherheit zu sein. Wir wollen mithelfen, dass sie sich bei uns willkommen fühlen und laden sie zu Momenten der Ruhe und Ablenkung in die Schlösser und Parks ein“. erklärt Generaldirektor Dr. Christoph Martin Vogtherr das Engagement der Stiftung.

In Schloss Sanssouci erhalten die Gäste zudem einen kostenlosen Audioguide in ukrainischer Sprache für die Schlossbesichtigung. Dieser war erst im vergangenen August mit einem Grußwort per Zoom von Olena Selenska, der Ehefrau des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski, an die SPSG übergeben worden. In Berlin eignen sich vor allem die prachtvollen Innenräume und der weitläufige Park von Schloss Charlottenburg für eine Besichtigung. Audioguides in englischer und russischer Sprache sind hier vorhanden.

Ukrainerinnen und Ukrainer zeigen an der Kasse des gewählten Schlosses der SPSG lediglich den Ausweis oder Reisepass und erhalten freien Eintritt. Alle anderen Geflüchteten benötigen einen Nachweis der Aufenthaltsgenehmigung oder Duldung.

Die wichtigsten Informationen auf Ukrainisch stehen hier: https://www.spsg.de/free-palace-visit-for-refugees-ukrainian/

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und genauen Anreisewegen aller Schlösser und Gärten der Stiftung auf Englisch: https://www.spsg.de/en/palaces-gardens/palaces-and-gardens-overview/

Bereits seit 2015 bietet die SPSG kostenlosen Eintritt für geflüchtete Menschen an.








Neue Kunst Ausstellungen
BILD DES MONATS
„Jeder Fläche wohnt eine Richtung inne, ein Wille, eine...
Eine Sammlung zieht um
100.000 Objekte freuen sich auf ein neues Zuhause! In ihrem...
Wir sehen uns in PARIS!
PARIS. Die pulsierende Kunstmetropole, die während der ersten...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kunsthaus Zürich zeigt «Zu
Vom 2. November 2012 bis zum 20. Januar 2013 zeigt das...
Meisterwerke niederländischer
Überrascht von der Tatsache, dass auch heute noch Bilder von...
Podiumsdiskussion „
Das Thema der VIENNA ART WEEK 2011, die vom DOROTHEUM...
  • Schloss Sanssouci © SPSG / Leo Seidel
    Schloss Sanssouci © SPSG / Leo Seidel
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
  • Schloss Sanssouci © SPSG / Leo Seidel
    Schloss Sanssouci © SPSG / Leo Seidel
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten