• Menü
    Stay
Schnellsuche

Hans Hoffmann - ein europäischer Künstler der Renaissance

Die Ausstellung präsentiert erstmals das Leben und Werk Hans Hoffmanns (1545/50 bis 1591/92). Sein europaweites Ansehen verdankt er zahlreichen Kopien nach Werken Albrecht Dürers. Zugleich entwickelte er seinen eigenen, zeitgemäßen Stil. Seine selbständigen Werke zeigen ihn als Meister von europäischem Rang.

Die Gegenüberstellung der Nachbildungen Hoffmanns mit einigen ausgesuchten Werken Dürers zeigt das hohe Niveau, das er als Kopist erreichte. Die Tätigkeit als Imitator des großen Meisters war jedoch kein individuelles Spezialgebiet, sondern Teil eines europäischen Kunstphänomens. Es verband zahlreiche Künstler und Sammler und erreichte um 1600 seinen Höhepunkt.

Unter Hoffmanns Kopien nehmen Nachbildungen von Dürers Tierdarstellungen einen besonders breiten Raum ein. Daneben schuf Hoffmann eigenständige Tier- und Pflanzenstudien. Sie verdeutlichen ein besonderes Verhältnis von Natur, Wissenschaft und Kunst im späten 16. Jahrhundert.

Neben der Malerei und Zeichnung umfasste diese europäische Entwicklung auch das Kunsthandwerk. Die Ausstellung zeigt mit Tieren und Pflanzen geschmückte Goldschmiedearbeiten und Keramik. Zu Hoffmanns künstlerischen Leistungen gehören auch religiöse Kompositionen und Porträts bekannter Persönlichkeiten Nürnbergs. Als selbstständige Schöpfungen halten sie der zeitgenössischen Konkurrenz stand. Sie eröffnen einen neuen Blick auf einen Zeichner und Maler, den es zu entdecken gilt.

Wir danken der Ernst von Siemens Kunststiftung und der STAEDTLER-Stiftung für die großzügige Unterstützung.






  • 12.05.2022 - 21.08.2022
    Ausstellung »
    Germanisches Nationalmuseum »

    Di, Do-So 10.00 - 18.00 Uhr
    Mi 10.00 - 21.00 Uhr

    EINTRITTSPREISE
    8,- € regulär
    5,- € ermäßigt
    10,- € Kleingruppe / Familie

    Bitte beachten Sie Preisänderungen bei Sonderausstellungen!



Neue Kunst Ausstellungen
Einladung zur
Einladung zur Ausstellung Künstlerpaare am Sonntag, 4....
Joan Jonas | Bisher
„Ich denke es ist notwendig, an die Grenzen zu gehen....
HINTERE-GASSE-FEST
Die Kunsthandwerker*innen in der Hinteren Gasse – Karin...
Meistgelesen in Ausstellungen
La stanza e la strada. Zoran
Zoran Music (1909-2005) ist ein international bekannter...
Queerness in Photography
Under Cover . A Secret History of Cross-Dressers . Sébastien...
Schloss Bothmer: Buntes Open-
Am 3. September 2022 laden die Staatlichen Schlösser, Gärten...
  • Hans Hoffmann: Ein liegender Hase, von vorn gesehen, 1580–1585. Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
    Hans Hoffmann: Ein liegender Hase, von vorn gesehen, 1580–1585. Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
    Germanisches Nationalmuseum