• Menü
    Stay
Schnellsuche

C/O Berlin Open House – hosted by Airbnb . 1 Juli 2022

  • Ausstellung
    01.07.2022
    C/O Berlin »

C/O Berlin Open House – hosted by Airbnb Eine Partnerschaft zur Stärkung der Berliner Kulturszene

C/O Berlin und Airbnb laden am 1. Juli 2022 von 11:00–23:00 mit dem Format C/O Berlin Open House – hosted by Airbnb zu freiem Eintritt und Führungen durch die Ausstellungen Susan Meiselas . Mediations und Bieke Depoorter . A Chance Encounter ein. Als Highlight erwartet die Besucher*innen ein Lightning Talk der US-amerikanischen Fotografin Susan Meiselas um 18:30.

Die Berliner Kunst- und Kulturszene ist das Aushängeschild der Stadt und von einer einzigartigen Vielfalt geprägt, die Gäste aus aller Welt in die Hauptstadt lockt. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen soll das kulturelle Angebot der Stadt wieder aufblühen und einen festen Platz im Berliner Leben bekommen. Daher möchte Airbnb gemeinsam mit C/O Berlin nach einer ersten erfolgreichen Partnerschaft im Dezember 2021 erneut einen Beitrag für die lokale Kulturszene leisten. Mit dem Format C/O Berlin Open House – hosted by Airbnb laden das Ausstellungshaus und Airbnb Berliner*innen und Gäste der Stadt auch diesen Sommer dazu ein, die facettenreiche Kulturszene der deutschen Metropole wiederzuentdecken.

„Als privates Ausstellungshaus zeichnet sich C/O Berlin durch lebendige Partnerschaften zwischen Kultur und Wirtschaft aus. Wir sind überzeugt davon, dass diese Form der Zusammenarbeit einen Mehrwert für beide Organisationen bedeutet und freuen uns umso mehr, wenn Partnerschaften wie diese mit Airbnb langfristig und gemeinsam gestaltet und weiterentwickelt werden. Das zweite Open House bildet die erfolgreiche Fortführung unserer ersten Veranstaltung und ist ein Geschenk für alle Berliner*innen.“ – Stephan Erfurt, CEO C/O Berlin Foundation

Im Zentrum stehen die Werke der US-amerikanischen Fotografin Susan Meiselas, die für das C/O Berlin Open House – hosted by Airbnb persönlich vor Ort sein wird. Im Rahmen ihres Vortrags wird sie Fotos unerwarteter und bewegender Momente zeigen, die sie für ihre fotografischen Projekte eingefangen hat. Susan Meiselas gilt als Wegbereiterin für politisch engagierte Fotograf*innen und all diejenigen, die einen kollaborativen Ansatz mit ihren Protagonist*innen verfolgen. Mithilfe ihrer Kamera hält sie Momente fest, welche von den Schattenseiten unseres Daseins erzählen und marginalisierten Gruppen mehr Sichtbarkeit geben.

„Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit der C/O Berlin Foundation in die zweite Runde geht. Es ist schön zu sehen, dass sich die Szene nach der Pandemie in all ihren Facetten erholt. Berlin ist ein Paradies für Kunstinteressierte – mit dem kostenfreien Zugang zum C/O Open House – hosted by Airbnb möchten wir einen erneuten Anreiz schaffen und Berliner*innen sowie Gäste der Stadt einladen, die vielfältige Kulturszene der Stadt zu erkunden.” – Kathrin Anselm, General Manager DACH, CEE und Russland bei Airbnb






  • WEST 46 liegt mitten im Herzen des Photodistricts in 1070 Wien. Wir haben Räume angemietet, die...
  • 01.07.2022
    Ausstellung »
    C/O Berlin »

    C/O Berlin Foundation . Amerika Haus
    Hardenbergstr. 22–24 . 10623 Berlin
    Täglich 11:00–20:00 . www.co-berlin.org



Neue Kunst Ausstellungen
Einladung zur
Einladung zur Ausstellung Künstlerpaare am Sonntag, 4....
Joan Jonas | Bisher
„Ich denke es ist notwendig, an die Grenzen zu gehen....
HINTERE-GASSE-FEST
Die Kunsthandwerker*innen in der Hinteren Gasse – Karin...
Meistgelesen in Ausstellungen
La stanza e la strada. Zoran
Zoran Music (1909-2005) ist ein international bekannter...
Queerness in Photography
Under Cover . A Secret History of Cross-Dressers . Sébastien...
Schloss Bothmer: Buntes Open-
Am 3. September 2022 laden die Staatlichen Schlösser, Gärten...
  • Besucher vor dem Amerika Haus © C/O Berlin Foundation, David von Becker
    Besucher vor dem Amerika Haus © C/O Berlin Foundation, David von Becker
    C/O Berlin