• Menü
    Stay
Schnellsuche

Mehr Licht Die Befreiung der Natur

Wolken, Wellen, Lichtreflexe – ab 1820 nutzen Malerinnen und Maler wie Caspar David Friedrich und Camille Corot neue, schnell trocknende Farben, um den Augenblick des Naturerlebens direkt in farbige Ölstudien zu übersetzen.

Erstmals widmet sich in Deutschland eine Ausstellung der Ölstudie als größte Revolution in der Kunst des 19. Jahrhunderts. Mit zahlreichen noch nie öffentlich gezeigten Werken aus musealen und privaten europäischen Sammlungen, präsentiert die von Florian Illies kuratierte Schau den Blick deutscher Künstler*innen auf die Natur im Zeitalter der Romantik.






  • 08.02.2023 - 07.05.2023
    Ausstellung »
    Museum Kunstpalast »

    Di-So 11–18 Uhr, Do 11-21 Uhr
    An den Festtagen haben wir wie folgt geöffnet bzw. geschlossen:
    24.12.: geschlossen
    25. + 26.12.: 13–18 Uhr
    31.12.: geschlossen
    Neujahr: 13–18 Uhr
    Erwachsene: 9,00 €
    Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre: 1,00 €



Neue Kunst Ausstellungen
Italien vor Augen -
Auf dem Canal Grande schippernde Gondolieri, der Schiefe Turm...
Magyar Modern
Die Ausstellung würdigt erstmals umfassend den ungarischen...
LA VIE EN ROSE. BRUEGHEL
Mit einer von Cy Twomblys Rosenbildern inspirierten...
Meistgelesen in Ausstellungen
Stillleben und kleine Steine
„Das lange verschmähte Luxusgestein aus seinem...
Franz Riedl "Nullfläche
Franz Riedl, geboren 1976, studierte Bildhauerei bei Bruno...
Peter Niedertscheider – „
„Das lange verschmähte Luxusgestein aus seinem...
  • Carl Robert Kummer, Abendstimmung an der Elbe, Privatsammlung Schweiz
    Carl Robert Kummer, Abendstimmung an der Elbe, Privatsammlung Schweiz
    Museum Kunstpalast